ABBA – Summer Night City

Summer Night City

Summer night city...
Summer night city...

Waiting for the sunrise, soul dancing in the dark
Summer night city
Walking in the moonlight, love-making in the park
Summer night city

In the sun I feel like sleeping
I can't take it for too long
My impatience slowly creeping
Up my spine and growing strong
I know what's waiting there for me
Tonight I'm loose and fancy-free
Aa-ahhh

When the night comes with the action
I just know it's time to go
Can't resist the strange attraction
From that giant dynamo
Lots to take and lots to give
Time to breathe and time to live

Waiting for the sunrise, soul dancing in the dark
Summer night city
Walking in the moonlight, love-making in the park
Summer night city

It's elusive party feeling
Somehow something turns me on
Some folks told me see them in it
We don't miss them when they're gone
Another feeling in the air
My kind of people everywhere

When the night comes with the action
I just know it's time to go
Can't resist the strange attraction
From that giant dynamo

And tomorrow, when it's dawning
And the first birds start to sing
In the pale light of the morning
Nothing's worth remembering
It's a dream, it's out of reach
Scattered driftwood on the beach

[2x:]
Waiting for the sunrise, soul dancing in the dark
Summer night city
Walking in the moonlight, love-making in the park
Summer night city
Stadt in der Sommernacht

Stadt in der Sommernacht ...
Stadt in der Sommernacht ...

Wir warten auf den Sonnenaufgang, tanzen Soul im Dunkeln
Stadt in der Sommernacht
Gehen im Mondlicht spazieren, machen Liebe im Park
Stadt in der Sommernacht

Bei Sonnenschein ist mir nach Schlafen,
Ich ertrag' es nicht zu lang
So nach und nach schleicht Ungeduld in meine Glieder
Und wird immer stärker.
Ich weiß, was mich dort erwartet
Heut Nacht bin ich frei und ungebunden
Aa-ahhh

Wenn die Nacht naht, mit allem, was da los ist,
Dann weiß ich: Es ist Zeit zu geh'n
Ich kann der eigentümlichen Anziehung dieses
Riesigen Dynamos nicht widersteh'n
Man kann viel mitnehmen und viel hergeben,
Das ist die Zeit, in der man durchatmet und lebt

Wir warten auf den Sonnenaufgang, tanzen Soul im Dunkeln
Stadt in der Sommernacht
Gehen im Mondlicht spazieren, machen Liebe im Park
Stadt in der Sommernacht

Es ist flüchtig, nenn es Glitzer,
Irgendwie regt mich das an.
Manche Leute sehen nur den Abfall,
Wir vermissen sie nicht, wenn sie weg sind.
Ich liebe das Gefühl, das in der Luft liegt,
Alle um mich sind so wie ich

Wenn die Nacht naht, mit allem, was da los ist,
Dann weiß ich: Es ist Zeit zu geh'n
Ich kann der eigentümlichen Anziehung dieses
Riesigen Dynamos nicht widersteh'n

Und Morgen, wenn es dämmert
Und die ersten Vögel zu singen beginnen
Im dem blassen Licht des Morgens
Verbleibt nichts, das es Wert wäre, sich zu behalten.
Es ist ein Traum, schon ist er verflogen
Verstreutes Treibholz an einem Strand

[2x:]
Wir warten auf den Sonnenaufgang, tanzen Soul im Dunkeln
Stadt in der Sommernacht
Gehen im Mondlicht spazieren, machen Liebe im Park
Stadt in der Sommernacht


Ähnliche Songtexte