Amorphis – Daughter of Hate

Daughter of Hate

[Verse 1]
She spoke to me, approaching me
On a road so dark and dreary
Her black halo walked by me
Disappearing so far behind

She travelled not alone
An old wife followed on her side
And snakes crawled behind her steps
And crows circled overhead

[Pre-Chorus]
Time and again they come to me
In the darkness of the night
And the raven-haired girl
Whispers her listless words

[Chorus]
"Do not look at me
I am the daughter of hate
You must not see me
Never touch my heart
Never!"
The words of raven-haired girl
"Do not look at me
'Cause I'm the daughter of hate"

[Saxophone Solo: Jørgen Munkeby ]

[Verse 2]
Each morn I swear, each day I pledge
Should we yet meet
On the road of dream
That we would look each other in the eye

[Pre-Chorus]
Time and again they come to me
In the darkness of the night
And the raven-haired girl
Whispers her listless words

[Chorus]
"Do not look at me
I am the daughter of hate
You must not see me
Never touch my heart
Never!"
The words of raven-haired girl
"Do not look at me
'Cause I'm the daughter of hate"

[Verse 2]
First come the ravens, swirling overhead
Your words, the hiss of snake
The old wife is ever silent
Your words, the hiss of snake

[Spoken words: Pekka Kainulainen]
Kun taivas taas on pimeä
Ja tuuli tuo askelten äänet
Odotan kuun alla
Vaanin varjojen välissä
Ensin tulivat korpit
Kieppuivat kulkueen yllä
Vanha vaimo on sanaton
Sinun sanasi käärmeen kuiskaus on

[Chorus]
"Do not look at me
I am the daughter of hate
You must not see me
Never touch my heart
Never!"
Your words, the hiss of snake

The words of raven-haired girl
Whispered in my ear
The sigh of the raven-haired girl

"Never!
Do not look at me
'Cause I'm the daughter of hate"
Tochter des Hasses

[Strophe 1]
Sie sprach mit mir und näherte sich mir
Auf einer Straße, die so dunkel und trostlos ist
Ihr schwarzer Heiligenschein kam an mir vorbei
Verschwindet so weit hinten

Sie reiste nicht alleine
Eine alte Frau folgte ihr
Und Schlangen krochen hinter ihr her
Und Krähen kreisten über ihnen

[Pre-Chorus]
Immer wieder kommen sie zu mir
In der Dunkelheit der Nacht
Und das schwarzhaarige Mädchen
Flüstert ihre lustlosen Worte

[Chor]
"Sie mich nicht an
Ich bin die Tochter des Hasses
Du darfst mich nicht sehen
Berühre niemals mein Herz
Noch nie!"
Die Worte des schwarzhaarigen Mädchens
"Sie mich nicht an
Weil ich die Tochter des Hasses bin "

[Saxophon Solo: Jørgen Munkeby]

[Vers 2]
Jeden Morgen schwöre ich, jeden Tag verspreche ich
Sollten wir uns noch treffen?
Auf der Straße des Traums
Dass wir uns in die Augen sehen würden

[Pre-Chorus]
Immer wieder kommen sie zu mir
In der Dunkelheit der Nacht
Und das schwarzhaarige Mädchen
Flüstert ihre lustlosen Worte

[Chor]
"Sie mich nicht an
Ich bin die Tochter des Hasses
Du darfst mich nicht sehen
Berühre niemals mein Herz
Noch nie!"
Die Worte des schwarzhaarigen Mädchens
"Sie mich nicht an
Weil ich die Tochter des Hasses bin "

[Vers 2]
Zuerst kommen die Raben, die über uns wirbeln
Deine Worte, das Zischen der Schlange
Die alte Frau schweigt immer
Deine Worte, das Zischen der Schlange

[Gesprochene Wörter: Pekka Kainulainen]
Wenn der Himmel wieder dunkel ist
Und der Wind bringt die Geräusche von Schritten
Ich warte unter dem Mond
Lurk zwischen den Schatten
Zuerst kommen die Raben
Wirbel über uns
Die alte Frau schweigt immer
Deine Worte, das Zischen der Schlange

[Chor]
"Sie mich nicht an
Ich bin die Tochter des Hasses
Du darfst mich nicht sehen
Berühre niemals mein Herz
Noch nie!"
Deine Worte, das Zischen der Schlange

Die Worte des schwarzhaarigen Mädchens
Flüsterte mir ins Ohr
Der Seufzer des schwarzhaarigen Mädchens

"Noch nie!
Sie mich nicht an
Weil ich die Tochter des Hasses bin"


Ähnliche Songtexte