Amorphis – Heart of the Giant

Heart of the Giant

[Verse 1]
The sky had rustled red
The birds grew quiet and fell
The day no longer turned
Night fell on the world

The river ran murky with poison
The land was desolate and black
The bees had left the valley
The orchards were hacked down

[Pre-Chorus]
The huts and castles were deserted
The dusty roads were crowded
In another direction I ran

[Chorus]
Through a deep crack in the
Mountain I slipped
Descended into the otherworld
Through a deep crack in the
Mountain I slipped
Into dark death in Manala's stream I dove

[Verse 2]
I was carried by the rapids
And my blood began to rush
Then the river turned into a vein
The vein into a crimson hall

[Pre-Chorus]
And on its walls flickered the pictures
Of our world, eternally dancing
The hall pealed and rumble

[Chorus]
Through a deep crack in the
Mountain I slipped
Descended into the otherworld
Through a deep crack in the
Mountain I slipped
Into dark death in Manala's stream I dove

[Verse 3]
And on its walls flickered the pictures
Of our world, eternally dancing
The hall pealed and rumble
For deep down in the mountain of time
They painted out our lives
Songs of triumph silenced
Faded and died

[Chorus]
Through a deep crack in the
Mountain I slipped
Descended into the otherworld
Through a deep crack in the
Mountain I slipped
Into dark death in Manala's stream I dove
Herz des Riesen

[Strophe 1]
Der Himmel war rot gerauscht
Die Vögel wurden still und fielen
Der Tag wurde nicht mehr gedreht
Die Nacht fiel auf die Welt

Der Fluss lief düster vor Gift
Das Land war verlassen und schwarz
Die Bienen hatten das Tal verlassen
Die Obstgärten wurden niedergehackt

[Pre-Chorus]
Die Hütten und Burgen waren verlassen
Die staubigen Straßen waren überfüllt
In eine andere Richtung bin ich gerannt

[Chor]
Durch einen tiefen Riss im
Berg rutschte ich aus
Abstieg in die andere Welt
Durch einen tiefen Riss im
Berg rutschte ich aus
In den dunklen Tod in Manalas Fluss tauchte ich ein

[Vers 2]
Ich wurde von den Stromschnellen getragen
Und mein Blut begann zu eilen
Dann wurde der Fluss zu einer Ader
Die Ader in eine purpurrote Halle

[Pre-Chorus]
Und an den Wänden flackerten die Bilder
Von unserer Welt, ewig tanzend
Die Halle klapperte und grollte

[Chor]
Durch einen tiefen Riss im
Berg rutschte ich aus
Abstieg in die andere Welt
Durch einen tiefen Riss im
Berg rutschte ich aus
In den dunklen Tod in Manalas Fluss tauchte ich ein

[Vers 3]
Und an den Wänden flackerten die Bilder
Von unserer Welt, ewig tanzend
Die Halle klapperte und grollte
Für tief im Berg der Zeit
Sie haben unser Leben gemalt
Triumphgesänge verstummten
Verblasste und starb

[Chor]
Durch einen tiefen Riss im
Berg rutschte ich aus
Abstieg in die andere Welt
Durch einen tiefen Riss im
Berg rutschte ich aus
In den dunklen Tod in Manalas Fluss tauchte ich ein


Ähnliche Songtexte