As I Lay Dying – Blinded

Blinded

[Intro: Tim Lambesis]
Have you ever been blinded by the pain?
Blinded, blinded by the pain

[Verse 1: Tim Lambesis]
Unwilling to see, senseless
So blinded by selfishness
Only focusing on myself
And ignoring anyone else
Becoming driven by despair
Feeling trapped into a corner
Losing more and more of reality
Perceiving all the hurt only one-sidedly

[Chorus: Josh Gilbert & Tim Lambesis]
Have you ever been blinded by the pain?
Losing yourself inside the heartache

[Verse 2: Tim Lambesis]
Losing yourself
Feeling too powerless to change
Stuck and unable to escape
Incapable to see another way
I need someone to shake me, to wake me
I don't even need full clarity
Just to start the shift from blind to blurry

[Chorus: Josh Gilbert & Tim Lambesis]
Have you ever been blinded by the pain?
Losing yourself inside the heartache
And does that mean we cannot change?
Or will we always be seen that way?

[Post-Chorus: Tim Lambesis]
Will we always be seen that way?
And does that really mean we have not changed?

[Bridge: Tim Lambesis]
Or does it only mean
The truth is not in how we're seen?
But in the actions that we're now determined to take
Revealing the new path we chose to mend the heartache
Was it a pattern or a disastrous mistake?
Is the truth in what you see or what I say?

[Chorus: Josh Gilbert & Tim Lambesis]
Have you ever been blinded by the pain?
Losing yourself inside the heartache
And does that mean we cannot change?
Or will we always be seen that way?

[Post-Chorus: Josh Gilbert & Tim Lambesis]
Be seen that way?
Blinded by pain? Blinded by the pain

[Outro: Tim Lambesis]
And does that really mean we have not changed?
Blind gemacht

[Intro: Tim Lambesis]
Wurden Sie jemals von den Schmerzen geblendet?
Erblindet, erblindet von dem Schmerz

[Vers 1: Tim Lambesis]
Unwillig zu sehen, sinnlos
So blind vor Selbstsucht
Ich konzentriere mich nur auf mich
Und niemanden zu ignorieren
Von Verzweiflung getrieben werden
Sich in einer Ecke gefangen fühlen
Immer mehr von der Realität zu verlieren
Den ganzen Schmerz nur einseitig wahrnehmen

[Chor: Josh Gilbert & Tim Lambesis]
Wurden Sie jemals von den Schmerzen geblendet?
Sich in den Kummer verlieren

[Vers 2: Tim Lambesis]
Sich selbst verlieren
Sich zu machtlos fühlen, um sich zu ändern
Festgefahren und nicht in der Lage zu entkommen
Unfähig, einen anderen Weg zu sehen
Ich brauche jemanden, der mich schüttelt, mich weckt
Ich brauche nicht einmal volle Klarheit
Nur um den Wechsel von blind zu verschwommen zu beginnen

[Chor: Josh Gilbert & Tim Lambesis]
Wurden Sie jemals von den Schmerzen geblendet?
Sich in den Kummer verlieren
Und heißt das, dass wir uns nicht ändern können?
Oder werden wir immer so gesehen?

[Nachchor: Tim Lambesis]
Werden wir immer so gesehen?
Und heißt das wirklich, dass wir uns nicht verändert haben?

[Brücke: Tim Lambesis]
Oder heißt das nur?
Die Wahrheit ist nicht, wie wir gesehen werden?
Aber bei den Maßnahmen, die wir jetzt ergreifen wollen
Wir enthüllen den neuen Weg, den wir gewählt haben, um den Kummer zu heilen
War es ein Muster oder ein katastrophaler Fehler?
Ist die Wahrheit in dem, was du siehst oder was ich sage?

[Chor: Josh Gilbert & Tim Lambesis]
Wurden Sie jemals von den Schmerzen geblendet?
Sich in den Kummer verlieren
Und heißt das, dass wir uns nicht ändern können?
Oder werden wir immer so gesehen?

[Nach dem Chor: Josh Gilbert & Tim Lambesis]
So gesehen werden?
Vom Schmerz geblendet? Vom Schmerz geblendet

[Outro: Tim Lambesis]
Und heißt das wirklich, dass wir uns nicht verändert haben?


Ähnliche Songtexte