Asking Alexandria – Moving On

Moving On

[Verse 1]
A boy of anguish, now he's a man of soul
Traded in his misery for the lonely life of the road
The years were cruel to him, no he won't let them go
Lays awake trying to find the man inside to pack his bags and escape this world

[Chorus]
I've never been so torn up in all of my life
I should have seen this coming
I've never felt so hopeless than I do tonight
I don't want to do this anymore, I'm moving on

[Verse 2]
He wanted to change the world, to make it all worthwhile
So he put his pen to paper and poured out everything inside
His red eyes tearing up at the man that he'd became
Slowly but surely on the fast track to falling into his grave

[Chorus]
I've never been so torn up in all of my life
I should have seen this coming
I've never felt so hopeless than I do tonight
I don't want to do this anymore, I'm moving on

[Verse 3]
I can't believe I've come so far in such short time
And I'm still fighting on my own
If I stop to catch my breath I might never breathe again
So just know this...

[Bridge]
I've never been so torn up in all of my life
I can't believe I let myself break down

[Chorus]
I've never been so torn up in all of my life
I should have seen this coming
I've never felt so hopeless than I do tonight
I don't want to do this anymore, I'm moving on
I've never been so torn up in all of my life
I should have seen this coming
I've never felt so hopeless than I do tonight
I don't want to do this anymore, I'm moving on

[Outro]
A boy of anguish, now he's a man of soul
Traded in his misery for the lonely life of the road
Weiter geht's

[Strophe 1]
Ein Junge voller Angst, jetzt ist er ein Mann der Seele
Tauschte sein Elend gegen das einsame Leben der Straße aus
Die Jahre waren grausam für ihn, nein, er lässt sie nicht gehen
Wacht auf und versucht den Mann zu finden
Um seine Koffer zu packen und dieser Welt zu entfliehen

[Chor]
Ich war noch nie in meinem ganzen Leben so aufgerissen worden
Ich hätte das kommen sehen sollen
Ich habe mich noch nie so hoffnungslos gefühlt wie heute Nacht
Ich will das nicht mehr machen, ich gehe weiter

[Vers 2]
Er wollte die Welt verändern, damit sich alles lohnt
Also legte er seinen Stift zu Papier und goß alles hinein
Seine roten Augen zerrten an dem Mann, aus dem er geworden war
Langsam aber sicher auf dem schnellen Weg ins Grab zu fallen

[Chor]
Ich war noch nie in meinem ganzen Leben so aufgerissen worden
Ich hätte das kommen sehen sollen
Ich habe mich noch nie so hoffnungslos gefühlt wie heute Nacht
Ich will das nicht mehr machen, ich gehe weiter

[Vers 3]
Ich kann nicht glauben, dass ich in so kurzer Zeit so weit gekommen bin
Und ich kämpfe immer noch alleine
Wenn ich aufhöre um Luft zu holen
Ich könnte nie wieder atmen
So einfach wissen das ...

[Brücke]
Ich war noch nie in meinem ganzen Leben so aufgerissen worden
Ich kann nicht glauben, dass ich mich zusammenbrechen lasse

[Chor]
Ich war noch nie in meinem ganzen Leben so aufgerissen worden
Ich hätte das kommen sehen sollen
Ich habe mich noch nie so hoffnungslos gefühlt wie heute Nacht
Ich will das nicht mehr machen, ich gehe weiter
Ich war noch nie in meinem ganzen Leben so aufgerissen worden
Ich hätte das kommen sehen sollen
Ich habe mich noch nie so hoffnungslos gefühlt wie heute Nacht
Ich will das nicht mehr machen, ich gehe weiter

[Outro]
Ein Junge voller Angst, jetzt ist er ein Mann der Seele
Tauschte sein Elend gegen das einsame Leben der Straße aus


Ähnliche Songtexte