Bring Me the Horizon – Medicine

Medicine

[Verse 1]
Some people are a lot like clouds, you know
(Clouds, you know; clouds, you know)
’Cause life’s so much brighter when they go
You rained on my heart for far too long (Far too long)
Couldn’t see the thunder for the storm
Because I cut my teeth and bit my tongue
Till my mouth was dripping blood
But I never dished the dirt just held my breath
While you dragged me through the mud
I don’t know why I tried to save you ’cause
I can’t save you from yourself
When all you give a shit about is everybody else

[Pre-Chorus]
And you just can’t quit, why don’t you deal with it?
I think it’s time to stop

[Chorus]
You need a taste of your own medicine
’Cause I’m sick to death of swallowing
Watch me take the wheel like you, not feel like you
Act like nothing’s real like you
So, I’m sorry for this
It might sting a bit

[Verse 2]
Some people are a lot like clouds, you know
(Clouds, you know; clouds, you know)
’Cause life’s so much brighter when they go
And I spent too long in a place I don’t belong
I couldn’t see the thunder for the storm

[Pre-Chorus]
But you won’t admit, why don’t you get a grip?
’Cause you can’t keep going on and on and on and on like this
And you just can’t quit, why don’t you deal with it?
I think it’s time to stop

[Chorus]
You need a taste of your own medicine
’Cause I’m sick to death of swallowing
Watch me take the wheel like you, not feel like you
Act like nothing’s real like you
So, I’m sorry for this
It might sting a bit

[Bridge]
’Cause I cut my teeth and bit my tongue
Till my mouth was dripping blood
But I never dished the dirt just held my breath
While you dragged me through the mud
Yeah, I cut my teeth and bit my tongue
Till my mouth was dripping blood
But I never dished the dirt just held my breath
While you dragged me through the mud

[Pre-Chorus]
And you just can’t quit, why don’t you deal with it?
I think it’s time to stop

[Chorus]
You need a taste of your own medicine
’Cause I’m sick to death of swallowing
Watch me take the wheel like you, not feel like you
Act like nothing’s real like you
So, I’m sorry for this
It might sting a bit
Taste of your own medicine (Taste of your own medicine)
Yeah, I’m sick to death of swallowing (Sick to death)
Watch me take the wheel like you, not feel like you
Act like nothing’s real like you
So, I’m sorry for this
It might sting a bit

[Outro]
Some people are a lot like clouds, you know
(Clouds, you know; clouds, you know)
’Cause life’s so much brighter when they go
Medizin

[Strophe 1]
Manche Leute sind wie Wolken, wissen Sie
(Wolken, weißt du; Wolken, weißt du)
Weil das Leben so viel heller ist, wenn sie gehen
Du hast viel zu lange auf mein Herz geregnet (viel zu lange)
Konnte den Donner nicht für den Sturm sehen
Weil ich mir die Zähne geschnitten habe und meine Zunge gebissen habe
Bis mein Mund mit Blut tropfte
Aber ich habe nie gegessen, dass der Dreck nur den Atem anhielt
Während du mich durch den Schlamm gezogen hast
Ich weiß nicht, warum ich versucht habe, dich zu retten
Ich kann dich nicht vor dir selbst retten
Wenn alles, worüber du dich scheißt, alle anderen sind

[Pre-Chorus]
Und du kannst einfach nicht aufhören, warum beschäftigst du dich nicht damit?
Ich denke es ist Zeit aufzuhören

[Chor]
Sie brauchen einen Vorgeschmack auf Ihre eigene Medizin
Weil ich todkrank bin
Schau mir zu, wie ich das Rad nehme, und fühle mich nicht wie du
Benimm dich so, als wäre nichts wirklich wie du
Also tut mir das leid
Es könnte ein bisschen stechen

[Vers 2]
Manche Leute sind wie Wolken, wissen Sie
(Wolken, weißt du; Wolken, weißt du)
Weil das Leben so viel heller ist, wenn sie gehen
Und ich habe zu lange an einem Ort verbracht, an dem ich nicht hingehöre
Ich konnte das Gewitter nicht sehen

[Pre-Chorus]
Aber Sie geben nicht zu, warum bekommen Sie keinen Griff?
Weil Sie nicht weiter und weiter und weiter und so weiter können
Und du kannst einfach nicht aufhören, warum beschäftigst du dich nicht damit?
Ich denke es ist Zeit aufzuhören

[Chor]
Sie brauchen einen Vorgeschmack auf Ihre eigene Medizin
Weil ich todkrank bin
Schau mir zu, wie ich das Rad nehme, und fühle mich nicht wie du
Benimm dich so, als wäre nichts wirklich wie du
Also tut mir das leid
Es könnte ein bisschen stechen

[Brücke]
Weil ich mir die Zähne geschnitten habe und meine Zunge gebissen habe
Bis mein Mund mit Blut tropfte
Aber ich habe nie gegessen, dass der Dreck nur den Atem anhielt
Während du mich durch den Schlamm gezogen hast
Ja, ich habe mir die Zähne geschnitten und meine Zunge gebissen
Bis mein Mund mit Blut tropfte
Aber ich habe nie gegessen, dass der Dreck nur den Atem anhielt
Während du mich durch den Schlamm gezogen hast

[Pre-Chorus]
Und du kannst einfach nicht aufhören, warum beschäftigst du dich nicht damit?
Ich denke es ist Zeit aufzuhören

[Chor]
Sie brauchen einen Vorgeschmack auf Ihre eigene Medizin
Weil ich todkrank bin
Schau mir zu, wie ich das Rad nehme, und fühle mich nicht wie du
Benimm dich so, als wäre nichts wirklich wie du
Also tut mir das leid
Es könnte ein bisschen stechen
Geschmack der eigenen Medizin (Geschmack der eigenen Medizin)
Ja, ich bin todkrank vom Schlucken (todkrank)
Schau mir zu, wie ich das Rad nehme, und fühle mich nicht wie du
Benimm dich so, als wäre nichts wirklich wie du
Also tut mir das leid
Es könnte ein bisschen stechen

[Outro]
Manche Leute sind wie Wolken, wissen Sie
(Wolken, weißt du; Wolken, weißt du)
Weil das Leben so viel heller ist, wenn sie gehen

„Medicine“ ist die dritte Single aus dem sechsten Studioalbum von Bring Me The Horizon - „Amo“. Der Track hat einen ziemlich bösen und aggressiven Text, der sich von der romantischen Musik abhebt. Das Lied erzählt von der Beziehung von Oliver Sykes zu Hannah Snowdon. Ihre Ehe endete Anfang 2016 in einer lauten Scheidung. Obwohl Oli selbst sagte, dass das Lied "Aua" ausführlich über diese Situation berichtet, machte der Keyboarder Jordan Fish klar, dass das Lied "Medicine" auch mit diesem Thema verbunden ist. Im Leben eines jeden Menschen gibt es normalerweise Menschen, die negative Auswirkungen haben und neben denen Spannungen bestehen, ähnlich wie bei einem Gewitter. Diese Leute können poetisch als "Wolken" bezeichnet werden. Dieser Name ist völlig anstößig und hat eine verborgene Bedeutung - wenn solche Personen (auch aus unserer Umgebung) gehen, wird das Leben ohne sie viel heller!



Ähnliche Songtexte