dArtagnan – Bis zum letzten Atemzug

Bis zum letzten Atemzug

Zäumt die Pferde auf, denn wir nehmen Reißaus
Bevor die Stadt erwacht
Ehr' und Ruhm und Gold haben wir uns geholt
Bei Sturm und finsterer Nacht.

Auf in die Welt! Nichts was uns hält!

Wohin der Weg auch führt — Da komme was mag
Auch wenn das Blut gefriert — Im Herzen so stark
Wir zieh'n weiter durchs Land — Es lodert die Glut.
Wir sind treu bis zum letzten Atemzug,
Wir sind treu bis zum letzten Atemzug.

Schaut, dort beim Kirchturm dort steht ein feiner Ort
Gleich wie für uns gemacht
Die soll'n uns drei Herr'n schon bald kennenlern'
Drum Brüder, habt nun Acht!

Seid ihr bereit? Schwört für alle Zeit.

Wohin der Weg auch führt — Da komme was mag
Auch wenn das Blut gefriert — Im Herzen so stark
Wir zieh'n weiter durchs Land — Es lodert die Glut.
Wir sind treu bis zum letzten Atemzug,
Wir sind treu bis zum letzten Atemzug.

Ob Sturm, ob Wind, ob Hass, ob Wut,
Ob Pech oder des Teufels Flut.
Nichts bringt uns je aus der Ruh
eher friert die Hölle zu.

Auf in die Welt! Nichts was uns hält!

Wohin der Weg auch führt — Da komme was mag
Auch wenn das Blut gefriert — Im Herzen so stark
Wir zieh'n weiter durchs Land — Es lodert die Glut.
Wir sind treu bis zum letzten Atemzug.
Wir sind treu bis zum letzten Atemzug.

Wohin der Weg auch führt — Da komme was mag
Auch wenn das Blut gefriert — Im Herzen so stark
Wir zieh'n weiter durchs Land — Es lodert die Glut.
Wir sind treu bis zum letzten Atemzug,
Wir sind treu bis zum letzten Atemzug.


Ähnliche Songtexte