Eluveitie – Rebirth

Rebirth

Oh bright sun of the night I lift my eyes up to thee
Oh ye amber golden light let the dark sweep over me
Mighty cauldron, oh nidus
I surrender all to thee
Panacean nothingness when nothing is left

These dreadful shades
Dancing in my dwindling sight
And crying out these hollow words
A straying soul in my scorching flesh
Dying down amid this fucking blaze

My swooning world
Infested by strident cries
In a worship of the void

All vanishing in a dull and distant noise

Oh bright sun of the night I lift my eyes up to thee
Oh ye amber golden light let the dark sweep over me
Mighty cauldron, oh nidus
I surrender all to thee
Panacean nothingness when nothing is left

This was my rebirth

As one with pain and with distress
Sweet surrender in serenity
Will I remember this womb at all?
Will I ever know?

Oh bright sun of the night I lift my eyes up to thee
Oh ye amber golden light let the dark sweep over me
Mighty cauldron, oh nidus
I surrender all to thee
Panacean nothingness when nothing is left

I am not here
I do not last
I am the grain in the earth
I am the wave in the deep sea
I am the softly whispered word
In the murmuring autumn breeze

In front of Antumnos' gate
I beheld the mirror in the lake
Recognize I did not
Nor did I comprehend

Oh bright sun of the night I lift my eyes up to thee
Oh ye amber golden light let the dark sweep over me
Mighty cauldron, oh nidus
I surrender all to thee
Panacean nothingness when nothing is left

This was my rebirth
Wiedergeburt

Oh helle Sonne der Nacht, ich hebe meine Augen zu dir hoch
Oh dein bernsteinfarbenes goldenes Licht ließ mich die Dunkelheit überfluten
Mächtiger Kessel, oh Nidus
Ich gebe dir alles hin
Panakisches Nichts, wenn nichts übrig ist

Diese schrecklichen Schatten
Tanzen in meinem schwindenden Anblick
Und diese hohlen Worte ausrufen
Eine verirrte Seele in meinem sengenden Fleisch
Unter dieser verdammten Hölle sterben

Meine schwindende Welt
Befragt von schrillen Schreien
In einer Anbetung der Leere

Alles verschwindet in einem dumpfen und entfernten Geräusch

Oh helle Sonne der Nacht, ich hebe meine Augen zu dir hoch
Oh dein bernsteinfarbenes goldenes Licht ließ mich die Dunkelheit überfluten
Mächtiger Kessel, oh Nidus
Ich gebe dir alles hin
Panakisches Nichts, wenn nichts übrig ist

Dies war meine Wiedergeburt

Als einer mit Schmerzen und mit Not
Süße Kapitulation in Gelassenheit
Kann ich mich überhaupt an diesen Leib erinnern?
Werde ich es jemals erfahren

Oh helle Sonne der Nacht, ich hebe meine Augen zu dir hoch
Oh dein bernsteinfarbenes goldenes Licht ließ mich die Dunkelheit überfluten
Mächtiger Kessel, oh Nidus
Ich gebe dir alles hin
Panakisches Nichts, wenn nichts übrig ist

Ich bin nicht hier
Ich bleibe nicht
Ich bin das Korn in der Erde
Ich bin die Welle in der Tiefsee
Ich bin das sanft geflüsterte Wort
In der murmelnden Herbstbrise

Vor Antumnos 'Tor
Ich habe den Spiegel im See gesehen
Erkenne ich nicht
Ich habe es auch nicht verstanden

Oh helle Sonne der Nacht, ich hebe meine Augen zu dir hoch
Oh dein bernsteinfarbenes goldenes Licht ließ mich die Dunkelheit überfluten
Mächtiger Kessel, oh Nidus
Ich gebe dir alles hin
Panakisches Nichts, wenn nichts übrig ist

Dies war meine Wiedergeburt


Ähnliche Songtexte