Faun – Hörst du die Trommeln

Hörst du die Trommeln

Es wird Morgen, und du weißt:
Zwei Seelen sind in deinem Leib,
Und am Tag kannst du nicht leugnen,
Was dich in die Nächte treibt.

Deine Taten werden bleiben,
Es gibt keinen Weg zurück.
Du stehst im Auge des Orkans,
Und die Stille bricht.

Hörst du die Trommeln
In deinen Träumen nicht?
Hörst du die Trommeln,
Wenn du alleine bist?
Wer einmal im Mondlicht tanzte,
Folgt den Trommeln,
Wenn die Nacht anbricht.

Darum bleib nicht einfach steh'n,
Damit die Schatten keiner sieht!
Es gilt, zu gehen,
Damit die Erde sich bewegt.

Deine Taten werden bleiben,
Egal, wie weit du ziehst,
Und die Trommeln wirst du hören,
Wenn du in die Nächte gehst.


Ähnliche Songtexte