Five Finger Death Punch – Darkness Settles In

Darkness Settles In

[Verse 1]
Another sun sets down behind me
Another day comes crashing in
There's a whispering wind that's blowing
There's a storm that's closing in
I can hear the trains, they're rolling
To a place I've never been
And I can feel their breath beside me
With an empty glass of gin
As the darkness settles in
I can hear her voice again
I can hear your voice again

[Chorus]
Waiting for someone to save me
But everyone just runs away (Runs away)
Waiting for someone to change me
But no one ever comes
I'm breaking down the walls that cage me
But nothing ever falls in place (Falls in place)
Waiting for the end to take me
Blinded by the sun

[Verse 2]
All the ghosts that live inside me
Always waiting in the wind (Wind)
I can see through my reflection
What I've become and what I've been (Been)
You see, your Heaven doesn't want me
And your Hell won't let me in (in)
It's like I'm holding all the aces
But that I know I'll never win (Win)

[Chorus]
Waiting for someone to save me
But everyone just runs away (Runs away)
Waiting for someone to change me
But no one ever comes
I'm breaking down the walls that cage me
But nothing ever falls in place (Falls in place)
Waiting for the end to take me
Blinded by the sun

[Post-Chorus]
You can take it away, tear it all down
Spit in my face, pushed to the ground
Look what I've become
I've fallen from grace, bloodied and bound
Taking up space, lost and I'm found
Look what I've become

[Bridge]
I can hear the snakes, they're winding
Singing songs of pain and sin
There's an anger overflowing
From this empty glass of gin
As the darkness settles in
And the darkness settles in

[Chorus]
Waiting for someone to save me
But everyone just runs away (Runs away)
Waiting for someone to change me
But no one ever comes
I'm breaking down the walls that cage me
But nothing ever falls in place (Falls in place)
Waiting for the end to take me
Blinded by the sun

[Outro]
(You can take it away)
And the darkness settles in
(You can take it away)
And the darkness settles in
(You can take it away)
As the darkness settles in
Die Dunkelheit setzt ein

[Strophe 1]
Eine weitere Sonne geht hinter mir unter
Ein weiterer Tag kommt herein
Es weht ein flüsternder Wind
Es gibt einen Sturm, der sich nähert
Ich kann die Züge hören, sie rollen
An einen Ort, an dem ich noch nie gewesen bin
Und ich kann ihren Atem neben mir fühlen
Mit einem leeren Glas Gin
Als die Dunkelheit hereinbricht
Ich kann ihre Stimme wieder hören
Ich kann deine Stimme wieder hören

[Chor]
Ich warte darauf, dass mich jemand rettet
Aber jeder rennt einfach weg (rennt weg)
Ich warte darauf, dass mich jemand ändert
Aber niemand kommt jemals
Ich reiße die Mauern ein, die mich einsperren
Aber nichts passt jemals zusammen (fällt an Ort und Stelle)
Ich warte auf das Ende, um mich zu nehmen
Von der Sonne geblendet

[Strophe 2]
Alle Geister, die in mir leben
Immer im Wind warten (Wind)
Ich kann durch mein Spiegelbild sehen
Was ich geworden bin und was ich war (gewesen)
Du siehst, dein Himmel will mich nicht
Und deine Hölle lässt mich nicht rein.
Es ist, als würde ich alle Asse halten
Aber dass ich weiß, dass ich niemals gewinnen werde (Win)

[Chor]
Ich warte darauf, dass mich jemand rettet
Aber jeder rennt einfach weg (rennt weg)
Ich warte darauf, dass mich jemand ändert
Aber niemand kommt jemals
Ich reiße die Mauern ein, die mich einsperren
Aber nichts passt jemals zusammen (fällt an Ort und Stelle)
Ich warte auf das Ende, um mich zu nehmen
Von der Sonne geblendet

[Nachchor]
Sie können es wegnehmen, alles abreißen
Spucke mir ins Gesicht, zu Boden gedrückt
Schau was ich geworden bin
Ich bin in Ungnade gefallen, blutig und gefesselt
Platz beanspruchen, verloren und ich bin gefunden
Schau was ich geworden bin

[Brücke]
Ich kann die Schlangen hören, sie wickeln sich
Lieder von Schmerz und Sünde singen
Es ist eine Wut überfüllt
Aus diesem leeren Glas Gin
Als die Dunkelheit hereinbricht
Und die Dunkelheit setzt ein

[Chor]
Ich warte darauf, dass mich jemand rettet
Aber jeder rennt einfach weg (rennt weg)
Ich warte darauf, dass mich jemand ändert
Aber niemand kommt jemals
Ich reiße die Mauern ein, die mich einsperren
Aber nichts passt jemals zusammen (fällt an Ort und Stelle)
Ich warte auf das Ende, um mich zu nehmen
Von der Sonne geblendet

[Outro]
(Sie können es wegnehmen)
Und die Dunkelheit setzt ein
(Sie können es wegnehmen)
Und die Dunkelheit setzt ein
(Sie können es wegnehmen)
Als die Dunkelheit hereinbricht


Ähnliche Songtexte