Helene Fischer – Wir zwei

Wir zwei

Ich dachte jeden Tag daran
Irgendwo und irgendwann
Werde ich wieder Leben spürn
und noch einmal mein Herz riskiern
Was bisher nicht möglich war
Erlebe ich jetzt, denn Du bist da
Das Leben schien so weit entfernt
Mit Dir habe ich es neu gelernt

Wir zwei können schweben
und unsre Träume leben
Wir zwei können glauben,
weil wir uns Hoffnung geben
Die Welt neu erfinden
und aus den Angeln heben
Immer und immer und immer und immer wieder
Wir zwei können lachen,
weil wir der Grund dafür sind
Wir zwei können lieben,
segeln im selben Südwind
Egal wo es hingeht,
alle Wege führn zu uns
Immer und immer und immer und immer wieder

Wenn ich mal die Spur verlier,
finde ich doch den Weg zu Dir
Frag mich manchmal, kann das sein?
Durch Dich bin ich nie ganz allein

Wir zwei können schweben
und unsre Träume leben
Wir zwei können glauben,
weil wir uns Hoffnung geben
Die Welt neu erfinden
und aus den Angeln heben
Immer und immer und immer und immer wieder
Wir zwei können lachen,
weil wir der Grund dafür sind
Wir zwei können lieben,
segeln im selben Südwind
Egal wo es hingeht,
alle Wege führn zu uns
Immer und immer und immer und immer wieder

Denn Du bist die Antwort auf all die vielen Fragen
Wenn das hier kein Traum ist, dann kann ich wirklich sagen

Wir zwei können schweben
und unsre Träume leben
Wir zwei können glauben,
weil wir uns Hoffnung geben
Die Welt neu erfinden
und aus den Angeln heben
Immer und immer und immer und immer wieder
Wir zwei können lachen,
weil wir der Grund dafür sind
Wir zwei können lieben,
segeln im selben Südwind
Egal wo es hingeht,
alle Wege führn zu uns
Immer und immer und immer und immer wieder


Ähnliche Songtexte