In Extremo – Frei zu sein

Frei Zu Sein

Ich brauche keine Krone
Keinen Palast, kein Edelstein
Wo immer ich auch wohne
Ist mir jeder Ort ein Heim
Ich bin ein Strolch, doch bin ich Frei
An mir ging dieser Kelch vorbei

Frei zu sein bedarf es wenig
Nur wer frei ist, ist ein König
Schamlos nimmt der dreiste Dieb
Denn er ist seines Glückes Schmied

Wovon die anderen träumen
Raub ich in der Nacht
Mein Gang gleicht einem Hochzeitsschimmel
Ein furchtloser König
Von Söldnern bewacht
Ein eigener Gott in meinem Himmel

Frei zu sein bedarf es wenig
Nur wer frei ist, ist ein König
Schamlos nimmt der dreiste Dieb
Denn er ist seines Glückes Schmied

Ein Ei nicht dem anderen gleicht
Manch einer hat gewettet
Der Strolch schlägt sieben auf einen Streich
Man schläft wie man sich bettet

Frei zu sein bedarf es wenig
Nur wer frei ist, ist ein König
Schamlos nimmt der dreiste Dieb
Denn er ist seines Glückes Schmied


Ähnliche Songtexte