Jinjer – Dreadful Moments

Dreadful Moments

[Verse 1]
Limp footsteps stump to my door
He's coming down the corridor
Tears wash my face, I cannot stand
These lessons taught by father's wreakful hand

[Chorus]
Dreadful moments always last too long
This pain and woe just can't be gone
Dreadful moments always last too long
This pain and woe just can't be gone

[Post-Chorus]
Mother, would you come and save me from this hell?
Oh, mother, I can't take this anymore
Please, oh please, let me feel your hand on me forevermore
I beg you crying out, cease reign of horror
Piercing silence is the only to reply
No one gives their aid no matter how I cry
Being fed to lions, I'm left high and dry

[Verse 2]
Atrocity makes only of its own kind
Those never felt a gentle touch
Can solely clench their fists to grind
And bring this world so much of grief

[Chorus]
Dreadful moments always last too long
This pain and woe just can't be gone
Dreadful moments always last too long
This pain and woe just can't be gone

[Bridge]
Childhood of misery
Is lifelong injury
A burden hidden by the curtain of years
A trauma that could not be healed
Childhood of misery
Is lifelong injury
A burden hidden by the curtain of years
A trauma that could never be healed

[Outro]
Memories of fear and dread
Deeply sealed
Schreckliche Momente

[Strophe 1]
Schlaffe Schritte stapfen zu meiner Tür
Er kommt den Korridor runter
Tränen waschen mein Gesicht, ich kann nicht stehen
Diese Lektionen werden von Vaters wunderbarer Hand beigebracht

[Chor]
Schreckliche Momente dauern immer zu lange
Dieser Schmerz und dieses Leid können einfach nicht weg sein
Schreckliche Momente dauern immer zu lange
Dieser Schmerz und dieses Leid können einfach nicht weg sein

[Nach dem Chor]
Mutter, würdest du kommen und mich aus dieser Hölle retten?
Oh Mutter, ich kann das nicht mehr ertragen
Bitte, oh bitte, lass mich deine Hand für immer an mir spüren
Ich bitte dich zu schreien, hör auf, vor Entsetzen zu regieren
Die durchdringende Stille ist die einzige Antwort
Niemand hilft ihnen, egal wie ich weine
Wenn ich Löwen füttere, bin ich hoch und trocken

[Strophe 2]
Grausamkeit macht nur von seiner eigenen Art
Diese fühlten sich nie sanft an
Kann nur die Fäuste zum Schleifen ballen
Und bring dieser Welt so viel Kummer

[Chor]
Schreckliche Momente dauern immer zu lange
Dieser Schmerz und dieses Leid können einfach nicht weg sein
Schreckliche Momente dauern immer zu lange
Dieser Schmerz und dieses Leid können einfach nicht weg sein

[Brücke]
Kindheit des Elends
Ist lebenslange Verletzung
Eine Last, die durch den Vorhang von Jahren verborgen ist
Ein Trauma, das nicht geheilt werden konnte
Kindheit des Elends
Ist lebenslange Verletzung
Eine Last, die durch den Vorhang von Jahren verborgen ist
Ein Trauma, das niemals geheilt werden konnte

[Outro]
Erinnerungen an Angst und Furcht
Tief versiegelt


Ähnliche Songtexte