Lamb of God – Memento Mori

Memento mori

[Intro]
By the darkest river
Beneath the leafless trees
I think I'm drowning
This dream is killing me
(Wake up, wake up, wake up)
In the coldest winter
Between the fading lights
I feel I'm falling into a frozen sky
(Wake up, wake up, wake up)
Past the blackest heaven
Above the dying stars
I watch me breaking into a million shards
(Wake up, wake up, wake up)
But through the hardest hour
Below the cruelest sign
I know I'm waking up from this wretched lie
(Wake up, wake up)
Wake up

[Verse 1]
A depression fed by overload
False perceptions, the weight of the world
A universe in the palm of your hand
The artifice of endless strands

[Pre-Chorus]
Distraction flows down an obsessive stream
Rejection grows into oppressive screams

[Chorus]
The hardest hour, the cruelest sign
I'm waking up from this wretched lie
I fight it the same, don't waste this day
Wake up, wake up, wake up
Memento mori

[Verse 2]
The regression of advancing modes
And imperial corrosive nodes
A prime directive to disconnect
Reclaim yourself and resurrect

[Pre-Chorus]
Distraction flows down an obsessive stream
Rejection grows into oppressive screams

[Chorus]
The hardest hour, the cruelest sign
I'm waking up from this wretched lie
I fight it the same, don't waste this day
Wake up, wake up, wake up
Memento mori

[Bridge]
There's too many choices
And I hear their relentless voices
But you've gotta run them out
Return to now and shut it down
Shut it down
A depression fed by overload
False perceptions, the weight of the world
Because there's too many choices
Gotta kill their relentless voices
(Wake up, wake up)
I know I'm waking up from this wretched lie

[Chorus]
The hardest hour, the cruelest sign
I'm waking up from this wretched lie
I fight it the same, don't waste this day
Wake up, wake up, wake up
Wake up, wake up, wake up
Memento mori
Memento mori
Gedenke des Todes

[Intro]
Am dunkelsten Fluss
Unter den blattlosen Bäumen
Ich glaube ich ertrinke
Dieser Traum bringt mich um
(Wach auf, wach auf, wach auf)
Im kältesten Winter
Zwischen den schwindenden Lichtern
Ich fühle mich in einen gefrorenen Himmel fallen
(Wach auf, wach auf, wach auf)
Hinter dem schwärzesten Himmel
Über den sterbenden Sternen
Ich sehe zu, wie ich in eine Million Scherben zerbreche
(Wach auf, wach auf, wach auf)
Aber durch die härteste Stunde
Unter dem grausamsten Zeichen
Ich weiß, dass ich aus dieser elenden Lüge aufwache
(Wach auf wach auf)
Aufwachen

[Strophe 1]
Eine durch Überlastung gespeiste Depression
Falsche Wahrnehmungen, das Gewicht der Welt
Ein Universum in Ihrer Handfläche
Der Kunstgriff endloser Stränge

[Vorchor]
Ablenkung fließt durch einen obsessiven Strom
Ablehnung wird zu unterdrückenden Schreien

[Chor]
Die härteste Stunde, das grausamste Zeichen
Ich wache aus dieser elenden Lüge auf
Ich kämpfe genauso, verschwende diesen Tag nicht
Wach auf, wach auf, wach auf
Gedenke des Todes

[Strophe 2]
Die Regression fortschreitender Modi
Und imperiale ätzende Knoten
Eine Hauptanweisung zum Trennen
Fordern Sie sich zurück und beleben Sie sich

[Vorchor]
Ablenkung fließt durch einen obsessiven Strom
Ablehnung wird zu unterdrückenden Schreien

[Chor]
Die härteste Stunde, das grausamste Zeichen
Ich wache aus dieser elenden Lüge auf
Ich kämpfe genauso, verschwende diesen Tag nicht
Wach auf, wach auf, wach auf
Gedenke des Todes

[Brücke]
Es gibt zu viele Möglichkeiten
Und ich höre ihre unerbittlichen Stimmen
Aber du musst sie rauslaufen lassen
Kehre zu jetzt zurück und schalte es aus
Schalten Sie ihn aus
Eine durch Überlastung gespeiste Depression
Falsche Wahrnehmungen, das Gewicht der Welt
Weil es zu viele Möglichkeiten gibt
Ich muss ihre unerbittlichen Stimmen töten
(Wach auf wach auf)
Ich weiß, dass ich aus dieser elenden Lüge aufwache

[Chor]
Die härteste Stunde, das grausamste Zeichen
Ich wache aus dieser elenden Lüge auf
Ich kämpfe genauso, verschwende diesen Tag nicht
Wach auf, wach auf, wach auf
Wach auf, wach auf, wach auf
Gedenke des Todes
Gedenke des Todes


Ähnliche Songtexte