Lord of the Lost – Live Pray Die Repeat

Live Pray Die Repeat

I am caught in a vile dilemma condemned to death every fucking day
Then I wake up and I'm back to the morning
The same old same
Live, pray, die, repeat

Stupid quirks and irksome faces, all that I now know
My endless life is like a sentence spent on death row

The worst kind of immortal, alone and praying for a change
And you know no-one will hear you in a million years
Live, pray, die, repeat
The first time was torture, so kill me now

I've had it all, I've self combusted
Shot by a nun and choked on red wine
Tripped on a kerb, drowned in a duck pond
To my despair
Life goes on, life goes on

So I turned to bloody murder of those I despise
Come the morbid sunlit dawn and there still alive

The worst kind of immortal, alone and praying for a change
And you know no-one will hear you in a million years
Live, pray, die, repeat
The first time was torture, so kill me now

I've had it all, stabbed in a library
Plain as a grave the reaper drops by
Crushed by a hearse, mauled by mad swan
To my despair
Life goes on, life goes on

People think they are living
Lost to life, hunched over screens
The beauty that they're missing
I swear it's truly obscene

I was so bored, tried suicide but
Only to learn that I was denied
There's no escape, routine has become beyond repair
Life goes on, life goes on
Lebe, bete, stirb, wiederhole

Ich bin gefangen in einem üblen Dilemma, das jeden verdammten Tag zum Tode verurteilt wird
Dann wache ich auf und bin zurück zum Morgen
Das selbe alte Selbe
Lebe, bete, stirb, wiederhole

Dumme Macken und ärgerliche Gesichter, alles was ich jetzt weiß
Mein endloses Leben ist wie ein Satz im Todestrakt

Die schlimmste Art von Unsterblichen, allein und betet für eine Veränderung
Und du weißt, niemand wird dich in einer Million Jahren hören
Lebe, bete, stirb, wiederhole
Das erste Mal war Folter, also töte mich jetzt

Ich hatte alles, ich habe mich selbst verbrannt
Geschossen von einer Nonne und erstickt an Rotwein
An einem Bordstein gestolpert, ertrunken in einem Ententeich
Zu meiner Verzweiflung
Das Leben geht weiter, das Leben geht weiter

Also wandte ich mich dem blutigen Mord derer zu, die ich verachtete
Komm die morbide sonnenbeschienene Morgendämmerung und dort noch am Leben

Die schlimmste Art von Unsterblichen, allein und betet für eine Veränderung
Und du weißt, niemand wird dich in einer Million Jahren hören
Lebe, bete, stirb, wiederhole
Das erste Mal war Folter, also töte mich jetzt

Ich habe alles gehabt, in eine Bibliothek gestochen
Klar wie ein Grab fällt der Schnitter vorbei
Zerquetscht von einem Leichenwagen, der von einem verrückten Schwan gestochen wurde
Zu meiner Verzweiflung
Das Leben geht weiter, das Leben geht weiter

Leute denken, dass sie leben
Verloren zum Leben, gebeugt über Bildschirme
Die Schönheit, die sie vermissen
Ich schwöre, es ist wirklich obszön

Ich war so gelangweilt, versuchte Selbstmord aber
Nur um zu erfahren, dass ich abgelehnt wurde
Es gibt kein Entkommen, die Routine ist nicht mehr zu reparieren
Das Leben geht weiter, das Leben geht weiter


Ähnliche Songtexte