Mark Morton & Jacoby Shaddix – Sworn Apart

Sworn Apart

[Verse 1: Jacoby Shaddix]
I picked you up where I put you down, so lost and found
Another trip on the misery-go-round
Still pictures of life that was, it's more than us
We stood and watched but we never made a sound
In silence, dead silence

[Pre-Chorus: Jacoby Shaddix]
We can't come back from nowhere
We can't come back from this

[Chorus: Jacoby Shaddix]
Sworn apart
Have we fallen so far
From our stars?
Tear them all down and walk away
To wind up here alone
Holding out, closing in
Crawling as the end begins
Only now you're too far away
To find your way back home
(Find your way back home)

[Verse 2: Jacoby Shaddix]
When did we start believing lies? So terrified
A competition to be most victimized
Tied down and twisted up, a broken trust
No common thread left to stitch up this divide
Still waiting, life fading

[Pre-Chorus: Jacoby Shaddix]
We won't crawl back from nowhere
We won't crawl back from this

[Chorus: Jacoby Shaddix]
Sworn apart
Have we fallen so far
From our stars?
Tear them all down and walk away
To wind up here alone
Holding out, closing in
Crawling as the end begins
Only now you're too far away
To find your way back home

[Bridge: Jacoby Shaddix]
Casting shadows, abstract lines
We lay in wake and bide our time
We stood and watched and never made a sound
(Lie down, lie down, lie down, lie down, lie down, lie down, lie down)

[Chorus: Jacoby Shaddix]
Sworn apart
Have we fallen so far
From our stars?
Tear them all down and walk away
To wind up here alone
Holding out, closing in
Crawling as the end begins
Only now you're too far away
To find your way back home
To find your way back home
Geschworen

[Vers 1: Jacoby Shaddix]
Ich habe dich dort aufgehoben, wo ich dich hingelegt habe, also verloren und gefunden
Wieder eine Reise auf dem Elendrundgang
Noch Bilder vom Leben, das ist mehr als wir
Wir standen und schauten, aber wir haben nie einen Ton gemacht
In der Stille, tote Stille

[Pre-Chorus: Jacoby Shaddix]
Wir können nicht aus dem Nichts kommen
Wir können nicht zurückkommen

[Chor: Jacoby Shaddix]
Auseinander geschworen
Sind wir so weit gefallen?
Von unseren Sternen?
Zerreißt sie alle und geht weg
Um hier alleine aufzuhalten
Aushalten, einschalten
Krabbeln, wenn das Ende beginnt
Erst jetzt bist du zu weit weg
Den Weg nach Hause finden
(Finde deinen Weg nach Hause)

[Vers 2: Jacoby Shaddix]
Wann haben wir angefangen, Lügen zu glauben? So verängstigt
Ein Wettbewerb, der am stärksten zum Opfer fällt
Gefesselt und verdreht, ein gebrochenes Vertrauen
Kein gewöhnlicher Faden mehr, um diese Kluft zu nähen
Immer noch warten, das Leben verblasst

[Pre-Chorus: Jacoby Shaddix]
Wir kriechen nicht aus dem Nichts zurück
Wir kriechen nicht davon zurück

[Chor: Jacoby Shaddix]
Auseinander geschworen
Sind wir so weit gefallen?
Von unseren Sternen?
Zerreißt sie alle und geht weg
Um hier alleine aufzuhalten
Aushalten, einschalten
Krabbeln, wenn das Ende beginnt
Erst jetzt bist du zu weit weg
Den Weg nach Hause finden

[Brücke: Jacoby Shaddix]
Schatten werfen, abstrakte Linien
Wir ließen uns hinter uns und ließen unsere Zeit ab
Wir standen und schauten und machten nie einen Ton
(Legen Sie sich hin, legen Sie sich hin, legen Sie sich hin, legen Sie sich hin, legen Sie sich hin, legen Sie sich hin, legen Sie sich hin

[Chor: Jacoby Shaddix]
Auseinander geschworen
Sind wir so weit gefallen?
Von unseren Sternen?
Zerreißt sie alle und geht weg
Um hier alleine aufzuhalten
Aushalten, einschalten
Krabbeln, wenn das Ende beginnt
Erst jetzt bist du zu weit weg
Den Weg nach Hause finden
Den Weg nach Hause finden


Ähnliche Songtexte