Nachtmahr – Firmament

Firmament

Ernährst du dich von meinen Träumen
Willst du mich fallen sehen
Suchst du ständig meine Nähe
Um in meinem Licht zu stehen

Stiehlst jedes Wort von meinen Lippen
Ohne es zu verstehen
Willst du denn deines Lebens Irrweg
so bis zum Ende gehen

Es ist das Feuer,
Das hoch über mir wacht am Firmament
Um zu erneuern
Eure kranke Welt in seinem Zorn verbrennt

Kannst du mit deinen neidgetrübten Augen
Denn überhaupt noch sehen
Hältst du dich noch auf deinen Beinen
Die nur in meinen Spuren gehen

Verschluckst du dich an deinen Lügen
Die über mich entstehen
Dein rückgratloses Leben soll
In einem Feuersturm untergehen

Es ist das Feuer,
Das hoch über mir wacht am Firmament
Um zu erneuern
Eure kranke Welt in seinem Zorn verbrennt

Es ist das Feuer,
Das hoch über mir wacht am Firmament
Um zu erneuern
Eure kranke Welt in seinem Zorn verbrennt


Ähnliche Songtexte