Sabaton – In Flanders Fields

In Flanders Fields

In Flanders fields, the poppies blow
Between the crosses, row on row
That mark our place; and in the sky
The larks, still bravely singing, fly
Scarce heard amid the guns below

We are the dead, short days ago
We lived, felt dawn, saw sunset glow
Loved, and were loved, and now we lie
In Flanders fields, In Flanders fields
And now we lie In Flanders fields

Take up our quarrel with the foe:
To you from failing hands we throw
The torch; be yours to hold it high
If you break faith with us who die
We shall not sleep, though poppies grow
In Flanders fields, In Flanders fields
We shall not sleep, though poppies grow
In Flanders fields, In Flanders fields
(Flanders Fields)
In Flanders Feldern

In Flandern weht der Mohn
Zwischen den Kreuzen Reihe um Reihe
Das ist unser Platz; und am Himmel
Die Lerchen, die immer noch tapfer singen, fliegen
Knapp gehört, mitten unter den Kanonen

Wir sind die Toten vor wenigen Tagen
Wir lebten, fühlten uns im Morgengrauen, sahen den Sonnenuntergang
Geliebt und geliebt, und jetzt lügen wir
In Flandern Feldern, In Flandern Feldern
Und jetzt liegen wir in Flandernfeldern

Nehmen Sie unseren Streit mit dem Feind auf:
Zu Ihnen von versagenden Händen werfen wir
Die Fackel; Sei deins, um es hoch zu halten
Wenn Sie mit uns, die sterben, den Glauben brechen
Wir werden nicht schlafen, obwohl Mohnblumen wachsen
In Flandern Felder, In Flandern Felder
Wir werden nicht schlafen, obwohl Mohnblumen wachsen
In Flandern Felder, In Flandern Felder
(Flandern Felder)


Ähnliche Songtexte