Sabaton – The Lost Battalion

The Lost Battalion

Far from their land as they made their stand
They stood strong and the legend still lives on

1918 the Great War rages on
A battalion is lost in the Argonne
Under fire there's nothing they can do
There's no way they can get a message through

Suffer heavy losses as the battle carries on
Liberty division standing strong

Far from their land as they made their stand
A disregarded demand
It's surrender or die and the stakes are high
They live or they die there's no time for good bye
Weapon in hand as they made their stand
Still disregarding demand
They would never comply they would rather die
Broke through the blockade they were finally saved

Friendly fire munitions running low
The supplies they were dropped upon their foe
1918 the war still rages on
The battalion still trapped in the Argonne

Chose not to surrender they chose victory or defeat
Fallen brothers resting by their feet

Far from their land as they made their stand
A disregarded demand
It's surrender or die and the stakes are high
They live or they die there's no time for good bye
Weapon in hand as they made their stand
Still disregarding demand
They would never comply they would rather die
Broke through the blockade they were finally saved

Far from their land as they made their stand
A disregarded demand
It's surrender or die and the stakes are high
Live or die who can tell there's no good bye
With a weapon in hand as they made their stand
Still disregarding demand
They would never comply they would rather die
They stood strong and the legend still lives on

Suffered heavy losses through the Great War they stood strong
But the memory of the fallen still lives on

Far from their land as they made their stand
A disregarded demand
It's surrender or die and the stakes are high
They live and they die there's no time for good bye
Weapon in hand as they made their stand
Still disregarding demand
They would never comply they would rather die
Broke through the blockade they were finally saved
Das verlorene Bataillon

Fern ihrer Heimat leisten sie Widerstand,
sie blieben standhaft und die Legende lebt noch immer.

1918, der große Krieg wütet weiter,
ein Bataillon ist verloren in den Argonnen,
unter Beschuß, sie können nichts tun,
es gibt keine Möglichkeit eine Botschaft durchzubringen.

Erleiden schwere Verluste während der Kampf weitergeht,
die Liberty Division bleibt standhaft.

Fern ihrer Heimat leisten sie Widerstand,
eine missachtete Forderung,
aufgeben oder sterben, der Einsatz ist hoch,
Sie leben oder sie sterben, keine Zeit für Lebewohl.
Mit Waffe in der Hand bleiben sie standhaft,
ignorieren weiter alle Forderungen.
Sie würden sich nie fügen, sie würden eher sterben,
brachen durch die Blockade, waren endlich gerettet.

Eigenbeschuss, Munition geht zu Neige,
der Nachschub wurde über dem Feind abgeworfen.
1918, der große Krieg wütet weiter,
das Bataillon ist noch stets in den Argonnen gefangen.

Entschieden sich sich nicht zu ergeben, es war Sieg oder Niederlage.
Gefallene Brüder liegen zu ihren Füßen.

Fern ihrer Heimat leisten sie Widerstand,
eine missachtete Forderung,
aufgeben oder sterben, der Einsatz ist hoch,
Sie leben oder sie sterben, keine Zeit für Lebewohl.
Mit Waffe in der Hand bleiben sie standhaft,
ignorieren weiter alle Forderungen.
Sie würden sich nie fügen, sie würden eher sterben,
brachen durch die Blockade, waren endlich gerettet.

Fern ihrer Heimat leisten sie Widerstand,
eine missachtete Forderung,
aufgeben oder sterben, der Einsatz ist hoch,
Leben oder sterben, wer weiß es schon, kein Lebewohl.
Mit einer Waffe in der Hand bleiben sie standhaft,
ignorieren weiter alle Forderungen.
Sie würden sich nie fügen, sie würden eher sterben,
sie blieben standhaft und die Legende lebt noch immer.

Erlitten schwere Verluste, blieben den Großen Krieg durchgehend standhaft,
aber das Andenken der Gefallenen lebt weiter.

Fern ihrer Heimat leisten sie Widerstand,
eine missachtete Forderung,
aufgeben oder sterben, der Einsatz ist hoch,
Sie leben oder sie sterben, keine Zeit für Lebewohl.
Mit Waffe in der Hand bleiben sie standhaft,
ignorieren weiter alle Forderungen.
Sie würden sich nie fügen, sie würden eher sterben,
brachen durch die Blockade, waren endlich gerettet.

Die Spur "The Lost Battalion" (Das verlorene Bataillon) erzählt von den Schrecken des Ersten Weltkriegs. Dies ist eine echte Symphonie des Krieges. Der Song beginnt mit einem klaren Moll-Rhythmus im Sabaton-Stil der Band. Wie ein Marsch erhebt es sich im Refrain und verstärkt einen bereits atmosphärischen Text. Dieser Song zeichnet sich durch einen sehr langen Refrain aus, der viel länger ist als die Haupt-Couplets, aber es ist der Akzent, der das musikalische Potential der Band und den Charakter der Geschichte offenbart.



Ähnliche Songtexte