Seether – Betray and Degrade

Betray and Degrade

[Intro]
Those voices yelling
And the pain is overwhelming
It's a faultline
And yeah, I'm guessing
That I should be kinda happy
It's a fault of mine

[Verse 1]
With all the tension
You still keep me second-guessing
'Cause I'm so benign
(Go on, go on, go)
And yeah, I know
It's kinda hard to let it go
It's all so asinine
(Go on, go on, go)

[Pre-Chorus]
We have to figure out another way to go
(So I can follow, so I can follow)
We have to figure out another way to go

[Chorus]
Betray and degrade me now
I'll savour how this emptiness defines you
And take from this tortured sound
My hands are bound
Your shallowness confines you

[Verse 2]
I'm never the same, I'm never enough
There's something dead inside me
I fell all alone and couldn't get up
With no one there to guide me

[Pre-Chorus]
We have to figure out another way to go
(So I can follow, so I can follow)
We have to figure out another way to go

[Chorus]
Betray and degrade me now
I'll savor how this emptiness defines you
And take from this tortured sound
My hands are bound
Your shallowness confines you

[Bridge]
I'm so sick
You make me sick
I'm so sick
You make me sick

[Verse 3]
I'm never the same, I'm never enough
There's something dead inside me

[Chorus]
Betray and degrade me now
I'll savor how this emptiness defines you
And take from this tortured sound
My hands are bound
Your shallowness confines you

[Outro]
Sick
You make me sick
Sick
You make me sick
Verraten und degradieren

[Intro]
Diese Stimmen schreien
Und der Schmerz ist überwältigend
Es ist eine Verwerfungslinie
Und ja, ich vermute
Dass ich irgendwie glücklich sein sollte
Es ist eine Schuld von mir

[Strophe 1]
Mit all der Spannung
Du hältst mich immer noch im Nachhinein
Weil ich so gutartig bin
(Weiter, weiter, weiter)
Und ja, ich weiß
Es ist irgendwie schwer, es gehen zu lassen
Es ist alles so klein
(Weiter, weiter, weiter)

[Pre-Chorus]
Wir müssen einen anderen Weg finden
(So kann ich folgen, so kann ich folgen)
Wir müssen einen anderen Weg finden

[Chor]
Verrate und degradiere mich jetzt
Ich werde es genießen, wie diese Leere Sie definiert
Und nimm diesen gequälten Ton an
Meine Hände sind gebunden
Deine Flachheit beschränkt dich

[Vers 2]
Ich bin nie gleich, ich bin nie genug
In mir ist etwas Totes
Ich bin ganz alleine gefallen und konnte nicht aufstehen
Mit niemandem da, um mich zu führen

[Pre-Chorus]
Wir müssen einen anderen Weg finden
(So kann ich folgen, so kann ich folgen)
Wir müssen einen anderen Weg finden

[Chor]
Verrate und degradiere mich jetzt
Ich werde es genießen, wie diese Leere Sie definiert
Und nimm diesen gequälten Ton an
Meine Hände sind gebunden
Deine Flachheit beschränkt dich

[Brücke]
Ich bin so krank
Du machst mich krank
Ich bin so krank
Du machst mich krank

[Vers 3]
Ich bin nie gleich, ich bin nie genug
In mir ist etwas Totes

[Chor]
Verrate und degradiere mich jetzt
Ich werde es genießen, wie diese Leere Sie definiert
Und nimm diesen gequälten Ton an
Meine Hände sind gebunden
Deine Flachheit beschränkt dich

[Outro]
Krank
Du machst mich krank
Krank
Du machst mich krank


Ähnliche Songtexte