Sirenia – The Voyage

The Voyage

I'm headed downstream, lost in a dream
Along with the current I flow
I'm passing through time, bound for decline
I'm in for whatever may come

Fade into the night
Fall apart inside, can't find no light
I have lost my way
I was led astray on the twelfth day
Onwards and on, and on did I go
You left me behind, where only god knows

Still headed downstream, it's time to give in
All voyages come to an end
If you caught my eye, the day that I died
What would you might the comprehend

Fade into the night
Fall apart inside, can't find no light
I have lost my way
I was led astray on the twelfth day
Onwards and on, and on did I go
You left me behind, where only god knows

Fade into the night
Fall apart inside, can't find no light
I have lost my way
I was led astray on the twelfth day
Onwards and on, and on did I go
You left me behind, where god knows
Die Reise

Ich gehe flussabwärts, verloren in einem Traum
Zusammen mit dem Strom fließt ich
Ich gehe durch die Zeit und bin zum Abstieg bereit
Ich bin dabei, was auch immer kommen mag

Verschwinde in die Nacht
Fallen Sie innen auseinander, kann kein Licht finden
Ich habe mich verlaufen
Am zwölften Tag wurde ich in die Irre geführt
Weiter und weiter und weiter bin ich gegangen
Du hast mich zurückgelassen, wo nur Gott weiß

Immer noch stromabwärts ist es Zeit aufzugeben
Alle Reisen gehen zu Ende
Wenn Sie aufgefallen sind, der Tag, an dem ich starb
Was würdest du das verstehen?

Verschwinde in die Nacht
Fallen Sie innen auseinander, kann kein Licht finden
Ich habe mich verlaufen
Am zwölften Tag wurde ich in die Irre geführt
Weiter und weiter und weiter bin ich gegangen
Du hast mich zurückgelassen, wo nur Gott weiß

Verschwinde in die Nacht
Fallen Sie innen auseinander, kann kein Licht finden
Ich habe mich verlaufen
Am zwölften Tag wurde ich in die Irre geführt
Weiter und weiter und weiter bin ich gegangen
Du hast mich zurückgelassen, wo Gott weiß


Ähnliche Songtexte