Tanzwut – Schmiede das Eisen

Schmiede das Eisen

[Strophe 1]
Komm, brich auf und nutz die Nacht.
Trunken, laut, wir bleiben wach.
Unser Blut, ein Fiebertanz,
Ruht die Glut im hellen Glanz.

[Vor Refrain]
Schüre die Glut, nutz die Zeit,
Solange du kannst, halt dich bereit.

[Refrain]
Schmiede das Eisen solange es glüht.
Spüre die Kraft, härte den Stahl.
Schmiede das Eisen, es glüht feuerrot.
Es wartet auf dich am End', am End' nur der Tod.

[Strophe 2]
Geister wecken, Funken sprüh'n,
Lässt der Meister uns erglüh'n.
Aus dem Feuer in das Licht,
Tanz mit mir, wir warten nicht.

[Vor Refrain]
Schüre die Glut, nutz die Zeit,
Solange du kannst, halt dich bereit.

[Refrain: 3x]
Schmiede das Eisen solange es glüht.
Spüre die Kraft, härte den Stahl.
Schmiede das Eisen, es glüht feuerrot.
Es wartet auf dich am End', am End' nur der Tod.


Ähnliche Songtexte