Temperance – At the Edge of Space

At the Edge of Space

Elements, they react and change their state
Everything keeps on evolving even if no one observes
Galaxies, they are moving their own way
They’re rotating and colliding with a sound no one can hear

There are mountains, valleys, rocks and water
Black holes, comets and so much more

Crossing all the oceans and heading for the stars
There’s no sorrow, there is no care, they’re left all behind
Nothing is forever, I’m just a little speck
In this chemical infinity, there is no rest

And I know I have to change my point of view
Reconsidering my choices and resuming my own truth
From above many problems seem futile
Most of questions are unworthy and they’re just a waste of time

Crossing all the oceans and heading for the stars
There’s no sorrow, there is no care, they’re left all behind
Nothing is forever, I’m just a little speck
In this chemical infinity, there is no rest

I simply don’t care
I’m so far away (I simply don’t care) from the earth
I can stare at sun without my eyes hurting!

Matter, dark matter and dark energy
The secrets not unraveled yet, there’s so much more to discover
And I want to know, ‘cause the earth embraces us all!

Crossing all the oceans and heading for the stars
There’s no sorrow, there is no care, they’re left all behind
Nothing is forever, I’m just a little speck
In this chemical infinity, there is no rest

Exploring other planets and looking through the sky
There is no annoying problem that is worth my time
Place here is forever, believe it or not
I am reaching the lucidity, I need to go on
Am Rande des Weltraums

Elemente reagieren sie und ändern ihren Zustand
Alles entwickelt sich weiter, auch wenn niemand beobachtet
Galaxien, sie bewegen sich ihren eigenen Weg
Sie rotieren und kollidieren mit einem Ton, den niemand hören kann

Es gibt Berge, Täler, Felsen und Wasser
Schwarze Löcher, Kometen und vieles mehr

Überquere alle Ozeane und steuere auf die Sterne zu
Es gibt keinen Kummer, es gibt keine Sorge, sie werden alle zurückgelassen
Nichts ist für immer, ich bin nur ein kleiner Fleck
In dieser chemischen Unendlichkeit gibt es keine Ruhe

Und ich weiß, dass ich meinen Standpunkt ändern muss
Meine Entscheidungen überdenken und meine eigene Wahrheit wieder aufnehmen
Von oben scheinen viele Probleme zwecklos
Die meisten Fragen sind unwürdig und sie sind nur Zeitverschwendung

Alle Ozeane überqueren und auf die Sterne zugehen
Es gibt keinen Kummer, es gibt keine Sorge, sie werden alle zurückgelassen
Nichts ist für immer, ich bin nur ein kleiner Fleck
In dieser chemischen Unendlichkeit gibt es keine Ruhe

Es ist mir einfach egal
Ich bin so weit weg (es ist mir einfach egal) von der Erde
Ich kann die Sonne anstarren, ohne dass mir die Augen weh tun!

Materie, dunkle Materie und dunkle Energie
Die Geheimnisse sind noch nicht geklärt, es gibt noch so viel mehr zu entdecken
Und ich möchte wissen, dass die Erde uns alle umarmt!

Alle Ozeane überqueren und auf die Sterne zugehen
Es gibt keinen Kummer, es gibt keine Sorge, sie werden alle zurückgelassen
Nichts ist für immer, ich bin nur ein kleiner Fleck
In dieser chemischen Unendlichkeit gibt es keine Ruhe

Andere Planeten erkunden und durch den Himmel schauen
Es gibt kein lästiges Problem, das meine Zeit wert ist
Platz hier ist für immer, glauben Sie es oder nicht
Ich erreiche die Klarheit, ich muss weitermachen


Ähnliche Songtexte