Twenty One Pilots – Migraine

Migraine

Am I the only one I know
Waging my wars behind my face and above my throat?
Shadows will scream that I'm alone

I-I-I've got a migraine
And my pain will range from up down and sideways
Thank God, it's Friday
'Cause Fridays will always be better than Sundays
'Cause Sundays are my suicide days
I don't know why they always seem so dismal
Thunderstorms, clouds, snow, and a slight drizzle
Whether it's the weather or the letters by my bed
Sometimes death seems better than the migraine in my head

Let it be said what the headache represents
It's me defending in suspense
It's me suspended in a defenseless
Test being tested by a ruthless examiner
That's represented best by my depress---ing thoughts
I do not have writer's block
My writer just hates the clock
It will not let me sleep, I guess I'll sleep when I'm dead
And sometimes death seems better than the migraine in my head

Am I the only one I know
Waging my wars behind my face and above my throat?
Shadows will scream that I'm alone
But I know we've made it this far, kid
Yeah, yeah, yeah (x2)

I am not as fine as I seem
Pardon me for yelling; I'm telling you green
Gardens are not what's growing in my psyche
it's a different me
A difficult beast feasting on burnt down trees
Freeze frame
Please let me paint a mental picture portrait
Something you won't forget, it's all about my forehead
And how it is a door that holds back contents
That make Pandora's box's contents look non-violent

Behind my eyelids are islands of violence
My mind's shipwrecked, this is the only land my mind could find
I did not know it was such a violent island
Full of tidal waves, suicidal crazed lions
They're trying to eat me, blood running down their chin
And I know that I can fight or I can let the lion win
I begin to assemble what weapons I can find
'Cause sometimes to stay alive you got to kill your mind

Am I the only one I know
Waging my wars behind my face and above my throat?
Shadows will scream that I'm alone
But I know we've made it this far, kid
Yeah, yeah, yeah

And I will say that we should take a day to break away
From all the pain our brain has made
The game is not played alone
And I will say that we should take a moment and hold it
And keep it frozen and know that life has a hopeful undertone
[Repeat]

Am I the only one I know
Waging my wars behind my face and above my throat?
Shadows will scream that I'm alone
But I know we've made it this far, kid
We've made it this far, we've made it this
Migräne

Bin ich der einzige, der es weiß?
Kämpfe einen Krieg hinter meinem Kopf und über meinem Hals
Schatten werden schreien, dass ich alleine bin.

Ich hab 'ne Migräne
und mein Schmerz schwankt von oben, unten bis schräg rüber.
Gott sei Dank ist es Freitag,
denn Freitage werden immer besser sein als Sonntage,
denn Sonntage sind meine "Selbstmord-Tage".
Ich weiß nicht wieso sie immer so düster scheinen,
Gewitter, Wolken und ein leichter Niesel
Ob es das Wetter oder die Briefe an meinem Bett sind,
manchmal scheint der Tod besser als die Migräne in meinem Kopf.

Lass gesagt sein, was die Kopfschmerzen bedeuten,
Sie sind ich, wie ich mit der Anspannung kämpfe.
Wie ich in Hilflosigkeit suspendiert werde.
Ich werde getestet, von einem rücksichtslosen Prüfer,
es wird am besten von meinem depressiven Gedanken repräsentiert.
Ich habe keine Schreibblockade,
mein Schreiber hasst einfach nur die Uhr
Es will mich nicht schlafen lassen, ich schätze mal ich schlafe genug wenn ich tot bin,
und manchmal scheint der Tod besser als die Migräne in meinem Kopf.

Bin ich der einzige, der es weiß
Kämpfe einen Krieg hinter meinem Kopf und über meinem Hals
Schatten werden schreien, dass ich alleine bin.
Aber ich weiß, ich bin jetzt schon so weit gekommen.
Yeah, Yeah, Yeah

Mir geht es nicht so gut wie es scheint,
Entschuldige, dass ich geschrien habe.
Ich sag' es dir, es sind keine grünen Gärten die in meiner Psyche wachsen.
Es ist ein anderes ich.
Ein schweres Biest, welches sich von abgebrannten Bäumen ernährt.
Standbild
Bitte lass mich ein geistiges Portrait malen,
etwas, was du nicht vergessen wirst, es dreht sich nur um meine Stirn.
Und darum, dass sie eine Tür ist,hinter der sich etwas verbirgt,
Was den Inhalt der Büchse von Pandora fast harmlos aussehen lässt.

Hinter meinen Augenlidern sind Inseln voller Gewalt,
mein Verstand ist schiffbrüchig, das ist das einzige Land, das mein Kopf finden konnte.
Ich wusste nicht, dass es eine so gewaltsame Insel ist,
voller Flutwellen und selbstmordgefährdeten Löwen.
Sie versuchen mich zu fressen. Ihnen läuf Blut das Kinn entlang.
Und ich weiß, dass ich kämpfen kann, oder ich kann den Löwen gewinnen lassen.
Ich suche alle meine Waffen zusammen,
denn manchmal muss man seinen Verstand töten, wenn man am Leben bleiben will.

Bin ich der einzige, der weiß
Kämpfe einen Krieg hinter meinem Kopf und über meinem Hals
Schatten werden schreien, dass ich alleine bin.
Aber ich weiß, ich bin jetzt schon so weit gekommen.
Yeah, Yeah, Yeah

Und ich sage, wir sollten uns einen Tag nehmen, um eine Pause zu machen,
von all dem Schmerz, den unser Gehirn produziert hat
Dieses Spiel ist nicht alleine gespielt
Und ich sage, wir sollten einen Moment nehmen, ihn festhalten,
ihn einfrieren, und wissen - das Leben hat einen hoffnungsvollen Unterton
[Wiederholen]

Bin ich der einzige, der weiß
Kämpfe einen Krieg hinter meinem Kopf und über meinem Hals
Schatten werden schreien, dass ich alleine bin.
Aber ich weiß, ich bin jetzt schon so weit gekommen.
Wir sind schon so weit gekommen


Ähnliche Songtexte