Unleash the Archers – Legacy

Legacy

[Verse 1]
As I was wandering the world
(Wandering the world, wandering the world, wandering the world)
Trying so hard to find you (Trying so hard to find you)
To give me purpose in this life I'd lost
(Wandering the world, wandering the world, wandering the world)
And as I learned to forgive you (As I learned to forgive you)
For all you'd done

[Pre-Chorus 1]
Destiny opened a door
And showed you weren't the one
Worth searching for

[Chorus 1]
But as time wore away at my will to carry on
Only vengeance could take what I'd give to see it done

[Verse 2]
When I finally found the words
(Finally found the words, finally found the words, finally found the words)
The ones I knew would wake you
(The ones I knew would wake you)
To take you from her and to make you mine
(Finally found the words, finally found the words, finally found the words)
Somehow all I felt was hollow (Was hollow)
Please tell me why

[Pre-Chorus 2]
Nothing is ever the way
You think that it should be
It's not the same

[Chorus 2]
As we stand in this place and you wonder who I am
Can't you see in my face I'm his son, his earth and ash?
And you are here as servant one last time
Together we will bring her to the light

[Chorus 3]
No more hiding away in your apex again
Not when spending your days as a slave is near an end
I promise this, I vow to set you free
You are the answer, you are my legacy
Erbe

[Strophe 1]
Als ich durch die Welt wanderte
(Durch die Welt wandern, durch die Welt wandern, durch die Welt wandern)
Ich versuche so sehr, dich zu finden (Ich versuche so sehr, dich zu finden)
Um mir einen Sinn in diesem Leben zu geben, hatte ich verloren
(Durch die Welt wandern, durch die Welt wandern, durch die Welt wandern)
Und wie ich gelernt habe, dir zu vergeben (wie ich gelernt habe, dir zu vergeben)
Für alles, was du getan hast

[Vorchor 1]
Das Schicksal öffnete eine Tür
Und zeigte, dass du nicht derjenige warst
Es lohnt sich zu suchen

[Chor 1]
Aber als die Zeit nach meinem Willen verging, weiterzumachen
Nur Rache konnte das nehmen, was ich geben würde, um es zu tun

[Strophe 2]
Als ich endlich die Worte fand
(Endlich die Wörter gefunden, endlich die Wörter gefunden, endlich die Wörter gefunden)
Diejenigen, die ich kannte, würden dich wecken
(Diejenigen, von denen ich wusste, dass sie dich wecken würden)
Um dich von ihr zu nehmen und dich zu meinem zu machen
(Endlich die Wörter gefunden, endlich die Wörter gefunden, endlich die Wörter gefunden)
Irgendwie fühlte ich mich nur hohl (war hohl)
Bitte erzähle mir warum

[Vorchor 2]
Nichts ist jemals so
Sie denken, dass es sein sollte
Es ist nicht das gleiche

[Chor 2]
Da stehen wir an diesem Ort und du fragst dich wer ich bin
Kannst du nicht in meinem Gesicht sehen, dass ich sein Sohn, seine Erde und Asche bin?
Und du bist ein letztes Mal als Diener hier
Zusammen werden wir sie ans Licht bringen

[Chor 3]
Kein Verstecken mehr in deiner Spitze
Nicht, wenn deine Tage als Sklave fast zu Ende sind
Ich verspreche das, ich schwöre, dich frei zu machen
Du bist die Antwort, du bist mein Vermächtnis


Ähnliche Songtexte