Warkings – Die Flut

Die Flut

Alte Freunde, die Tage gezählt
Gesichter wie Berge, verwittert und zäh
Früher zusammen, die Zeit hat's getrennt
Nur noch Staub im Wind
Ich hab gesehen, wie es gestern war
Die Welt wird sich drehen, war schon vor uns da
Es ist egal, was du tust
Wir sind Segen und Fluch

Heute endet es – ein letztes Gefecht
Wie weit kannst du gehen
Heute endet es - eine letzte Schlacht
Und dann kommt die Flut

Schmerz ist in dir, faucht wie ein Tier
Im Käfig aus Gold, will er weg von dir
Fühlst du es nicht, wie das Eis zerbricht
Und das Licht verlischt
Hörst du die Stimmen, in dieser kalten Welt
Ein Chor der Sinne, das Lied der Ewigkeit
Bist du bereit, dein letzter Wille stark
Und der Tag vergeht

Heute endet es – ein letztes Gefecht
Wie weit kannst du gehen
Heute endet es - eine letzte Schlacht
Und dann kommt die Flut

Heute endet es – ein letztes Gefecht
Wie weit kannst du gehen
Heute endet es - eine letzte Schlacht
Und dann kommt die Flut
Und dann kommt die Flut


Ähnliche Songtexte