Cavetown – Sleepyhead [2020]

Cavetown Sleepyhead Titelliste

  1. Sweet Tooth
  2. For You
  3. Telescope
  4. Feb 14
  5. Pyjama Pants
  6. Trying
  7. Things That Make It Warm
  8. Snail (feat. chloe moriondo)
  9. Wishing Well
  10. I Miss My Mum
  11. Empty Bed

Sleepyhead ist das vierte Studioalbum des englischen Autors und Künstlers Cavetown, das am 27. März 2020 über Sire Records veröffentlicht wurde. Diese Arbeit kann als der bizarrste Versuch bezeichnet werden, alle Bereiche des Indie abzudecken. Eine Mischung aus Indie-Pop, Indie-Rock, Indie-Folk und Indie-Balladen mit geradezu jugendlicher Unsicherheit. Das Album selbst ist klanglich sehr ähnlich zu früheren Werken von Cavetown, hat aber eine klarere Struktur. Die Tonart jedes Tracks fließt also wunderbar ineinander und schafft ein Gefühl der Integrität und nicht eine Sammlung mehrerer unterschiedlicher Singles. Sweet Tooth und I Miss My Mum wurden bereits vor der Veröffentlichung des Albums der Öffentlichkeit vorgestellt und haben einen charakteristischen dunklen und gedämpften Sound. Der 14. Februar wird schneller und energischer ausgeführt. In Sleepyhead sind auch die Gastkünstler Chloe Moriondo von Snail und Drew Monson von Wishing Well zu sehen. Die Tatsache, dass beide Interpreten nacheinander auftreten, macht den Rest der Songs im Vergleich zu ihnen weniger extravagant. Ein weiteres Problem mit dem Album ist, dass viele der Gesangsteile der Tracks einander etwas ähnlich klingen. Insgesamt hat Sleepyhead eine sehr gute Grundlage, steht aber vor der Herausforderung, seinen eigenen Sound wie viele aufstrebende Künstler zu kreieren. Mit einer sehr hochwertigen Aufnahme hat es leider nicht genug Einzigartigkeit, um sich von den zahlreichen Indie-Musik-Streams abzuheben, die heute erstellt werden.

Ähnliche Alben