Lord of the Lost – Swan Songs III [2020]

Lord of the Lost Swan Songs III Titelliste

Swan Songs III ist das siebte Live-Album der deutschen Industrial-Glam-Gothic-Metal-Band Lord of the Lost, das am 7. August 2020 über Napalm Records veröffentlicht wurde. Von Zeit zu Zeit haben die Künstler den Wunsch, sich von ihrem Hauptrepertoire zu entfernen. Lord of the Lost hat dies erreicht, indem er 2015 das Original-Album von Swan Songs aufgenommen hat. Zu diesem Zweck nahm die Gruppe mehrere ihrer Lieder und unterzog sie orchestralen Arrangements. Die Erfahrung erwies sich als so erfolgreich, dass eine Fortsetzung erschien – Swan Songs II (2017). Wie bei früheren Veröffentlichungen handelt es sich um ein Doppelalbum, das aus elf neuen Titeln auf der ersten CD und acht Lieblingstiteln auf der zweiten besteht, die eine klassische Behandlung erhalten haben. Bei den neuen Songs zeigt sich das große Talent des Sängers Chris Harms in seiner ganzen Pracht. Dies ist sowohl in der Eröffnungssingle A Splintered Mind als auch im Song Deathless gut zu hören. Zu ihm gesellt sich die amerikanische Sängerin und Songwriterin Joy Frost bei Dying on the Moon, und ihre Stimmen ergänzen sich zu einem hypnotisierenden dunklen Tanz. Die zweite Scheibe ist der Ort, an dem immer alles viel interessanter ist. Aber wie Sie es von Lord of the Lost erwarten würden, der dieses Szenario zum dritten Mal zum Leben erweckt, sind die Kompositionen gut durchdacht und werden mit Gelassenheit aufgeführt, sei es Loreley von Thornstar (2018) oder Seven Days of Anavrin von Antagony (2011).

Ähnliche Alben