Wardruna – Kvitravn [2021]

Wardruna Kvitravn Titelliste

Kvitravn ist das fünfte Studioalbum der norwegischen Band Wardruna, das am 22. Januar 2021 über By Norse Music für die USA und Columbia Records für den Rest der Welt veröffentlicht wurde. Der Höhepunkt der Wardruna-Gruppe war schon immer die Wiederherstellung der kulturellen Traditionen Nordeuropas im Kontext der modernen Welt, die Wiederbelebung eines neuen Lebens im großen Erbe und der Weisheit der skandinavischen Völker. Während ihrer Konzerte werden auf der Bühne alte Mythen und Legenden über Weise, Könige wilder Wikinger und die Prophezeiungen der Götter lebendig. Die unnachahmliche Gesangstechnik, ein besonderer poetischer Stil und eine Reihe traditioneller Instrumente, darunter Kravik-Leier, Talharpa und Ziegenhorn, versetzen den Hörer in die Zeit des alten skandinavischen Kultes. Am 21. Februar 2020 wurde die erste Single des neuen Albums namens Grá veröffentlicht. Das Lied ist dem Wolf gewidmet und erzählt von der alten Verbindung und Beziehung zwischen dem Menschen und diesem edlen Tier. Es ruft dazu auf, den Wert und die Verantwortung des Menschen zu verstehen und anzuerkennen, ein Teil der Natur zu sein und sie nicht zu dominieren. Aufgrund der weltweit angekündigten Coronavirus-Pandemie, die die Schließung von Lagern und Produktionsstätten erzwang, beschloss die Gruppe, die Veröffentlichung des neuen Albums vom 5. Juni 2020 auf den 22. Januar 2021 zu verschieben. Am 16. Oktober 2020 wurde das gleichnamige Video zur Titelsingle des Albums Kvitravn präsentiert. Die Dreharbeiten fanden in Norwegen und Russland statt und das Video wurde von Ragnarok Film produziert. Das Lied beschreibt die Traditionen von Tierführern und enthüllt die Symbolik in den Legenden heiliger weißer Tiere, sei es ein Rabe, eine Schlange, ein Bär, ein Elch, ein Rentier, ein Elefant oder ein Löwe, die in der Kultur der Völker des Nordens und der ganzen Welt zu finden sind. Am 22. Dezember 2020 präsentierte Frontmann Einar Selvik das Lied Andvevarljod, das zeitlich auf die Wintersonnenwende abgestimmt war, und spielte eine akustische Version des Liedes live aus seinem Studio in Norwegen.

Ähnliche Alben