Warkings – Revenge [2020]

Warkings Revenge Titelliste

Revenge ist das zweite Studioalbum der multinationalen Power Metal-Band Revenge, das am 31. Juli 2020 über Napalm Records veröffentlicht wurde. Was erwartet uns in dieser Arbeit? Schlachten, Schlachten und noch mehr Schlachten! Alles begann, als die Hölle sich an vier Königen rächen wollte. Und Kämpfe mit den Mächten des Bösen begannen an verschiedenen Orten und in verschiedenen Epochen zu kochen! Die Ereignisse in Freedom spielen im alten Schottland. Die zweite Single Maximus und Fight In The Shade entführen uns in die Zeit des Römischen Reiches und Azraels Melodien in den Sand Jerusalems. All dies wird von reinstem Metal begleitet. Jeder Track wird von Geschwindigkeit dominiert und die hervorragende Ausarbeitung des Materials macht sich bemerkbar. Der einzige Tempoabfall tritt bei Banners High auf, was die Komposition zu einer Halbballade macht. Diese Ausnahme hellt das Album jedoch nur auf. Tribunes Zusammenarbeit mit Queen of the Damned in Odins Söhnen ist zweifellos die beste auf der Platte. Mellisa Bonny, die die Königin spielt, hat eine der großartigsten weiblichen Growlerinnen, was dem Sound noch mehr Power verleiht. Revenge endet mit der gleichnamigen Komposition Warking, in der der letzte Kampf zwischen Gut und Böse von kraftvollen Thrash-Riffs begleitet wird und wirklich ein Metal-Epos und eine Ode an uns selbst ist.

Ähnliche Alben