Amorphis – Northwards

Northwards

Ice it shattered into shards
Gave away under our feet
Many men did lose their lives
Taken by Tuonela's river

In the blue frost of the night
In the icy waters of death
Stifled were both wail and whisper
Frozen were the living hearts

The days they followed each other
Nights defended our dreams
With the seasons grew our circle
And we knew we'd found our place

We would start from the beginning
Make it with our meager means
Crouching, cowering companions
Journeying ever northwards

Waking in the dead of night
My eyes opened in the darkness
I saw the sign of the red hand
Marking the mouth of a cave
On the sordid, stony ground
On a field of frozen grass
I found my spirit kith and kindred
My sisters and my brothers

Game is good and plentiful here
Happy is the life, the life of man
It was not in vain we came
Strayed from the silent waters

The days they followed each other
Nights defended our dreams
With the seasons grew our circle
And we knew we'd found our place

We would start from the beginning
Make it with our meager means
Crouching, cowering companions
Journeying ever northwards
Nordwärts

Eis es zerbrach in Scherben
Verschenkt unter unseren Füßen
Viele Männer verloren ihr Leben
Aufgenommen am Fluss Tuonela

Im blauen Frost der Nacht
In den eisigen Wassern des Todes
Erstickt wurden sowohl Jammern und Flüstern
Gefroren waren die lebendigen Herzen

Die Tage, an denen sie aufeinander folgten
Nächte verteidigten unsere Träume
Mit den Jahreszeiten wuchs unser Kreis
Und wir wussten, dass wir unseren Platz gefunden hatten

Wir würden von vorne anfangen
Machen Sie es mit unseren mageren Mitteln
Hockende, kauernde Gefährten
Immer nordwärts unterwegs

Aufwachen mitten in der Nacht
Meine Augen öffneten sich in der Dunkelheit
Ich sah das Zeichen der roten Hand
Markierung einer Höhlenmündung
Auf dem schmutzigen, steinigen Boden
Auf einem Feld aus gefrorenem Gras
Ich fand meinen Geist und Verwandte
Meine Schwestern und meine Brüder

Wild ist hier gut und reichlich
Glücklich ist das Leben, das Leben des Menschen
Wir kamen nicht umsonst
Verirrt von den stillen Wassern

Die Tage, an denen sie einander folgten
Nächte verteidigten unsere Träume
Mit den Jahreszeiten wuchs unser Kreis
Und wir wussten, dass wir unseren Platz gefunden hatten

Wir würden von vorne anfangen
Machen Sie es mit unseren mageren Mitteln
Hockende, kauernde Gefährten
Immer nordwärts unterwegs


Ähnliche Songtexte