Benediction – Embrace the Kill

Embrace the Kill

No more fear
Embrace the kill!

A monument to flaying bodies
Restrains shattered minds
Perversity symbolic murder
Intellect of evil so refined
No one left to bury bodies
Madness in the burning fields of hate

Embrace the kill!

Scarce removed from burning witches
Atrocities I shall collate
Flames that mourn the death of reason
Remorseless inhuman race
No seven sins to condemn us
Wrath, pride, envy, gluttony, greed, sloth
And howl for lust

Am I not human?
Human animal's thirsts and drives?
Pause to savour this only life
A prelude to the nightmare ride

Unconcerned with sanctimony
Truth is a stark blackened tongue
Masquerade hostility
The dead men you are down among
Umarme den Kill

Keine Angst mehr
Umarme die Tötung!

Ein Denkmal für enthäutete Körper
Zügelt zerschmetterte Gedanken
Perversität symbolischer Mord
Intellekt des Bösen so verfeinert
Niemand ging mehr, um Leichen zu begraben
Wahnsinn in den brennenden Feldern des Hasses

Umarme die Tötung!

Knapp entfernt von brennenden Hexen
Gräueltaten werde ich zusammenstellen
Flammen, die um den Tod der Vernunft trauern
Unbarmherzige unmenschliche Rasse
Keine sieben Sünden, um uns zu verurteilen
Zorn, Stolz, Neid, Völlerei, Gier, Trägheit
Und heul vor Lust

Bin ich nicht menschlich
Durst und Antrieb des menschlichen Tieres?
Machen Sie eine Pause, um dieses einzige Leben zu genießen
Ein Auftakt zur Albtraumfahrt

Ohne sich um die Heiligkeit zu kümmern
Die Wahrheit ist eine stark geschwärzte Zunge
Maskerade Feindseligkeit
Die Toten, unter denen du bist


Ähnliche Songtexte