Bullet for My Valentine – Shatter

Shatter

[Intro]
It's gonna break me, but that doesn't matter
Another crack, watch me shatter
Oh

[Verse 1]
In a world where I don't belong
Like a stranger I'm moving on
To a place where I wanted to be
They call it home
Why'd I feel like I did before?
Feel the love, feel the pain and more
But the weight keeps burying me
And I feel so cold

[Pre-Chorus 1]
Opening wounds, breaking the bones
Feeling alive for selling the soul
It's gonna break me, but that doesn't matter
Another crack, watch me shatter

[Chorus]
I don't exist, I was never alive
But now I know I'm ready to die

[Verse 2]
In a world where I don't belong
Like a wanderer, a vagabond
When my feet keep carrying me
And bring me home
Will I breathe like I did before?
Feel the hate, but with no remorse
But the cracks still seem to appear
And I can't control

[Pre-Chorus 2]
Cutting the nerves, sever the veins
Under the weight of taking this train
It's gonna break me, but that doesn't matter
Another crack, watch me shatter

[Chorus]
I don't exist, I was never alive
But now I know I'm ready to die
I don't exist, I was never alive
It's gonna break me, but that doesn't matter
Another crack, watch me shatter

[Bridge]
(Woah, oh, oh, woah, oh, oh, oh)
I don't exist, I was never alive
(Woah, oh, oh, woah, oh, oh, oh)
But now I know I'm ready to die
(Woah, oh, oh, woah, oh, oh, oh)
I don't exist, I was never alive
(Woah, oh, oh, woah, oh, oh, oh)
But now I know I'm ready to die
(Woah, oh, oh, woah, oh, oh, oh)

[Guitar Solo]

[Verse 3]
In a world where I don't belong
Like a stranger I'm moving on
To a place where I wanted to be
They call it home

[Chorus]
I don't exist, I was never alive
But now I know I'm ready to die
I don't exist, I was never alive
It's gonna break me, but that doesn't matter
Another crack, watch me shatter
Zerschmettern

[Einleitung]
Es wird mich brechen, aber das ist egal
Noch ein Riss, sieh zu, wie ich zerbreche
Oh

[Strophe 1]
In eine Welt, in die ich nicht gehöre
Wie ein Fremder gehe ich weiter
An einen Ort, an dem ich sein wollte
Sie nennen es zuhause
Warum hatte ich das Gefühl, dass ich es früher getan habe?
Fühle die Liebe, fühle den Schmerz und mehr
Aber das Gewicht begräbt mich immer wieder
Und mir ist so kalt

[Vorchor 1]
Wunden öffnen, Knochen brechen
Sich lebendig fühlen, um die Seele zu verkaufen
Es wird mich brechen, aber das ist egal
Noch ein Riss, sieh zu, wie ich zerbreche

[Chor]
Ich existiere nicht, ich war nie am Leben
Aber jetzt weiß ich, dass ich bereit bin zu sterben

[Strophe 2]
In eine Welt, in die ich nicht gehöre
Wie ein Wanderer, ein Vagabund
Wenn meine Füße mich tragen
Und bring mich nach Hause
Werde ich atmen wie zuvor?
Fühle den Hass, aber ohne Reue
Aber die Risse scheinen immer noch zu erscheinen
Und ich kann es nicht kontrollieren

[Vorchor 2]
Die Nerven durchtrennen, die Adern durchtrennen
Unter dem Gewicht, diesen Zug zu nehmen
Es wird mich brechen, aber das ist egal
Noch ein Riss, sieh zu, wie ich zerbreche

[Chor]
Ich existiere nicht, ich war nie am Leben
Aber jetzt weiß ich, dass ich bereit bin zu sterben
Ich existiere nicht, ich war nie am Leben
Es wird mich brechen, aber das ist egal
Noch ein Riss, sieh zu, wie ich zerbreche

[Brücke]
(Woah, oh, oh, woah, oh, oh, oh)
Ich existiere nicht, ich war nie am Leben
(Woah, oh, oh, woah, oh, oh, oh)
Aber jetzt weiß ich, dass ich bereit bin zu sterben
(Woah, oh, oh, woah, oh, oh, oh)
Ich existiere nicht, ich war nie am Leben
(Woah, oh, oh, woah, oh, oh, oh)
Aber jetzt weiß ich, dass ich bereit bin zu sterben
(Woah, oh, oh, woah, oh, oh, oh)

[Gitarren Solo]

[Strophe 3]
In eine Welt, in die ich nicht gehöre
Wie ein Fremder gehe ich weiter
An einen Ort, an dem ich sein wollte
Sie nennen es zu Hause

[Chor]
Ich existiere nicht, ich war nie am Leben
Aber jetzt weiß ich, dass ich bereit bin zu sterben
Ich existiere nicht, ich war nie am Leben
Es wird mich brechen, aber das ist egal
Noch ein Riss, sieh zu, wie ich zerbreche


Ähnliche Songtexte