dArtagnan – Wir haben nichts

Wir haben nichts

[Strophe 1]
Manch ein Mann tut alles nur des Geldes wegen
Manch ein Mann kämpft für seinen, frommen Segen
Manch ein Mann lebt sein Leben für die Frau'n
Und die Meisten wissen's gar nicht so genau

[Pre-Refrain]
Doch ist die Ehre uns're Währung, unser Glück ist bares Gold
Wir sagen frei heraus, wir verkünden voller Stolz

[Refrain]
Wir haben nichts (Wir haben nichts)
Wir haben nichts versäumt
Wir haben nichts (Wir haben nichts)
Und ganz sicher nichts bereut
Wir haben nichts, doch sind wir frei
Bleiben uns einander treu
Wir haben alles, wovon wir je geträumt

[Strophe 2]
Manch ein Mann kriecht vor dir auf allen Vieren
Manch ein Mann muss seine Schwächen kompensieren
Manch ein Mann sagt dir, wo die Sterne steh'n
Und manch ein Mann wird diesen Weg auch mit dir geh'n

[Refrain]
Wir haben nichts (Wir haben nichts)
Wir haben nichts versäumt
Wir haben nichts (Wir haben nichts)
Und ganz sicher nichts bereut
Wir haben nichts, doch sind wir frei
Bleiben uns einander treu
Wir haben alles, wovon wir je geträumt

[Post-Refrain]
Hey

[Pre-Refrain]
Doch ist die Ehre uns're Währung, unser Glück ist bares Gold
Wir sagen frei heraus, wir verkünden voller Stolz

[Refrain]
Wir haben nichts (Wir haben nichts)
Wir haben nichts versäumt
Wir haben nichts (Wir haben nichts)
Und ganz sicher nichts bereut
Wir haben nichts, doch sind wir frei
Bleiben uns einander treu
Wir haben alles, wovon wir je geträumt

[Post-Refrain]
Wovon wir je geträumt


Ähnliche Songtexte