Emigrate – You Can’t Run Away

You can't run away

I've seen you how you pray
A night full of mistakes that you never sing aloud
I hear you celebrate
Like the debts and lonely beds that copulate

You can't run away and hide again
So don't you die today
Alone
Forgive you

You can't run away, we'll try again
So don't you die today
No one can take your place over

I feel you suffocate
In hands that hide your face like a grave you carry around
I'll meet you half the way
This old friend takes you in from away

You can't run away and hide again
So don't you die today
Alone
Forgive you

You can't run away, we'll try again
So don't you die today
No one can take your place over

You can't run away and hide again
So don't you die today
Alone
Forgive you

You can't run away, we'll try again
So don't you die today
No one can take your place over

There's no one
There's no one
There's no one
You're the only one
Du kannst nicht weglaufen

Ich habe dich gesehen, wie du betest
Eine Nacht voller Fehler, die man nie laut singt
Ich höre dich feiern
Wie die Schulden und einsamen Betten, die kopulieren

Du kannst nicht weglaufen und dich wieder verstecken
Also stirb heute nicht
Allein
Verzeih dir

Du kannst nicht weglaufen, wir versuchen es noch einmal
Also stirb heute nicht
Niemand kann deinen Platz einnehmen

Ich fühle dich ersticken
In Händen, die dein Gesicht verbergen wie ein Grab, das du herumträgst
Ich treffe dich auf halbem Weg
Dieser alte Freund nimmt dich von weit her auf

Du kannst nicht weglaufen und dich wieder verstecken
Also stirb heute nicht
Allein
Verzeih dir

Du kannst nicht weglaufen, wir versuchen es noch einmal
Also stirb heute nicht
Niemand kann deinen Platz einnehmen

Du kannst nicht weglaufen und dich wieder verstecken
Also stirb heute nicht
Allein
Verzeih dir

Du kannst nicht weglaufen, wir versuchen es noch einmal
Also stirb heute nicht
Niemand kann deinen Platz einnehmen

Da ist niemand
Da ist niemand
Da ist niemand
Du bist die Einzige


Ähnliche Songtexte