Epica & Asim Searah & Niilo Sevänen & Roel van Helden – The Miner

The Miner

[Verse 1]
Suffocated by misery
In search of the endless treasure
All that glitters is not gold
Crowning dust of mysteries
Just to own a few pieces of pleasure
All that is bitter will unfold

[Pre-Chorus]
Through these tunnels I walk alone
For I will claim the throne
Though this darkness burns my soul
But I will reach the goal

[Chorus 1]
I think I see a shallow light
Intrusively in this abyss I fight
Another victim, I'm blinded
By all I am longing for, that doesn't feel right
And an illusion of a haloed night
There is nothing hopeful that is in sight
Another sacred desire
Now all I am longing for is just to feel alive

[Verse 2]
Calculating my destiny
In the arms of this precious leisure
Gazing into the unknown
Breathing in the fantasy
Just to choke on these desperate measures
Swiftly drifting into the unknown

[Chorus 2]
The burden of silence
It wearies me down this road
Deep within my soul, the gratitude
Is lost in the lore that's sold
The shadow of sadness
I carry till the break of dawn
On the journey towards my solitude
I'm lost in these Halls of Gold

[Bridge]
Conceived by this evident creed
To honor the very prevalent breed
I'm destined to break the chains
In this realm of lies

[Guitar Solo]

[Breakdown]
I think I see a shallow light
Intrusively in this abyss I fight
Another victim, I'm blinded
By all I am longing for that doesn't feel right
I think I see a shallow light
Intrusively in this abyss I fight
Another victim, I'm blinded
By all I am longing for that doesn't feel right

[Chorus 1]
I think I see a shallow light
Intrusively in this abyss I fight
Another victim, I'm blinded
By all I am longing for that doesn't feel right
And an illusion of haloed night
There is nothing hopeful that is in sight
Another sacred desire
Now all I am longing for is just to feel alive
I think I see a shallow light
Intrusively in this abyss I fight
Another victim, I'm blinded
By all I am longing for that doesn't feel right
And an illusion of haloed night
There is nothing hopeful that is in sight
Another sacred desire
Now all I am longing for is just to feel alive

I think I see a shallow light
Intrusively in this abyss I fight
Another victim, I'm blinded
By all I am longing for that doesn't feel right
And an illusion of haloed night
There is nothing hopeful that is in sight
Another sacred desire
Now all I am longing for is just to feel alive
Der Bergmann

[Strophe 1]
Vom Elend erstickt
Auf der Suche nach dem unendlichen Schatz
Nicht alles was glänzt ist Gold
Krönender Staub der Geheimnisse
Nur um ein paar Freudenstücke zu besitzen
Alles Bittere wird sich entfalten

[Vorchor]
Durch diese Tunnel gehe ich alleine
Denn ich werde den Thron beanspruchen
Obwohl diese Dunkelheit meine Seele verbrennt
Aber ich werde das Ziel erreichen

[Chor 1]
Ich glaube, ich sehe ein schwaches Licht
Zudringlich in diesem Abgrund kämpfe ich
Ein weiteres Opfer, ich bin geblendet
Bei allem, wonach ich mich sehne, fühlt sich das nicht richtig an
Und die Illusion einer Nacht mit Heiligenschein
Es ist nichts Hoffnungsvolles in Sicht
Ein weiterer heiliger Wunsch
Jetzt sehne ich mich nur danach, mich lebendig zu fühlen

[Strophe 2]
Berechnung meines Schicksals
In den Armen dieser kostbaren Freizeit
Blick ins Unbekannte
Fantasie einatmen
Nur um an diesen verzweifelten Maßnahmen zu ersticken
Schnell ins Unbekannte abdriften

[Chor 2]
Die Last des Schweigens
Es ermüdet mich auf diesem Weg
Tief in meiner Seele die Dankbarkeit
Verloren in der Überlieferung, die verkauft wird
Der Schatten der Traurigkeit
Ich trage bis zum Morgengrauen
Auf der Reise in meine Einsamkeit
Ich bin verloren in diesen goldenen Hallen

[Brücke]
Konzipiert von diesem offensichtlichen Glaubensbekenntnis
Zu Ehren der sehr weit verbreiteten Rasse
Ich bin dazu bestimmt, die Ketten zu sprengen
In diesem Reich der Lügen

[Gitarren Solo]

[Abbauen]
Ich glaube, ich sehe ein schwaches Licht
Zudringlich in diesem Abgrund kämpfe ich
Ein weiteres Opfer, ich bin geblendet
Bei allem, wonach ich mich sehne, fühlt sich das nicht richtig an
Ich glaube, ich sehe ein schwaches Licht
Zudringlich in diesem Abgrund kämpfe ich
Ein weiteres Opfer, ich bin geblendet
Bei allem, wonach ich mich sehne, fühlt sich das nicht richtig an

[Chor 1]
Ich glaube, ich sehe ein schwaches Licht
Zudringlich in diesem Abgrund kämpfe ich
Ein weiteres Opfer, ich bin geblendet
Bei allem, wonach ich mich sehne, fühlt sich das nicht richtig an
Und eine Illusion von Halo-Nacht
Es ist nichts Hoffnungsvolles in Sicht
Ein weiterer heiliger Wunsch
Jetzt sehne ich mich nur danach, mich lebendig zu fühlen
Ich glaube, ich sehe ein schwaches Licht
Zudringlich in diesem Abgrund kämpfe ich
Ein weiteres Opfer, ich bin geblendet
Bei allem, wonach ich mich sehne, fühlt sich das nicht richtig an
Und eine Illusion von Halo-Nacht
Es ist nichts Hoffnungsvolles in Sicht
Ein weiterer heiliger Wunsch
Jetzt sehne ich mich nur danach, mich lebendig zu fühlen

Ich glaube, ich sehe ein schwaches Licht
Zudringlich in diesem Abgrund kämpfe ich
Ein weiteres Opfer, ich bin geblendet
Bei allem, wonach ich mich sehne, fühlt sich das nicht richtig an
Und eine Illusion von Halo-Nacht
Es ist nichts Hoffnungsvolles in Sicht
Ein weiterer heiliger Wunsch
Jetzt sehne ich mich nur danach, mich lebendig zu fühlen

Ähnliche Songtexte