I Prevail – FWYTYK

FWYTYK

[Intro: Brian Burkheiser]
They said this record isn't ever gonna make it
They say just fall in line and go put out the same shit
They tell me pushing limits only gets you hated
Yeah, but where were they when I was in my basement?

[Verse 1: Brian Burkheiser]
Can somebody tell me why
The more I see my enemies the more I feel alive?
The more that they wish death to me, the more I never die?
I can hear 'em yelling rest in peace, and that's the sound I like
Yeah, success is never destiny, it's all a frame of mind

[Verse 2: Eric Vanlerberghe]
The moment I created
Your mind is overtaken
You feel the fear creeping in but you never face it
So unoriginal, it's unforgivable
So strike a match, pour the gas, watch it all explode

[Chorus: Eric Vanlerberghe]
Fuck what you think you know, just be a ghost
Or you'll find out what it's like when I'm coming for your throat
Everybody knows I did this alone
I got a lot of thoughts up in this brain that I can't control
Fuck what you think you know, just let it go
There are answers to your questions that I promise you don't wanna know
Everybody knows I did this alone
Heavy lies the crown if you're comin' for the throne

[Verse 3: Brian Burkheiser and Eric Vanlerberghe]
So say goodbye
'Cause everything and anything you think about is mine
You feel it sinking deeper as I occupy your mind
Yeah, the more you try and fight it it'll only multiply
So save your breath, this is do it or die, because
When you're on top you're hated
And when you're not they're claimin'
They got your back, but the fact is they hope you're failing
It's unmistakable and so predictable
But don't think that I'd ever consider to quit
I'm never gonna stop 'til I'm the greatest to live, yeah

[Chorus: Eric Vanlerberghe]
Fuck what you think you know, just be a ghost
Or you'll find out what it's like when I'm coming for your throat
Everybody knows I did this alone
I got a lot of thoughts up in this brain that I can't control
Fuck what you think you know, just let it go
There are answers to your questions that I promise you don't wanna know
Everybody knows I did this alone
Heavy lies the crown if you're comin' for the throne

[Refrain: Brian Burkheiser]
They say this record isn't ever gonna make it
They say just fall in line and go put out the same shit
They tell me pushing limits only gets you hated
But where were they when I was in my basement?

[Outro: Eric Vanlerberghe]
In all your life
In all your love, all your hate, all your memories, all your pain
It was all the same thing
It was all the same dream
And like a lot of dreams, there's a monster at the end of it
Run
Scheiß auf das, was du zu wissen glaubst

[Einleitung: Brian Burkheiser]
Sie sagten, diese Platte wird es nie schaffen
Sie sagen, stell dich einfach in die Reihe und mach die gleiche Scheiße
Sie sagen mir, Grenzen zu überschreiten, bringt dich nur dazu, gehasst zu werden
Ja, aber wo waren sie, als ich in meinem Keller war?

[Strophe 1: Brian Burkheiser]
Kann mir jemand sagen warum
Je öfter ich meine Feinde sehe, desto lebendiger fühle ich mich?
Je mehr sie mir den Tod wünschen, desto mehr sterbe ich nie?
Ich kann sie schreien hören, Ruhe in Frieden, und das ist der Klang, den ich mag
Ja, Erfolg ist nie Schicksal, es ist alles eine Einstellung

[Strophe 2: Eric Vanlerberghe]
Der Moment, den ich geschaffen habe
Dein Verstand ist überholt
Du spürst, wie sich die Angst einschleicht, aber du stehst ihr nie gegenüber
So unoriginell, dass es unverzeihlich ist
Zünden Sie also ein Streichholz an, gießen Sie Gas ein und sehen Sie zu, wie alles explodiert

[Chor: Eric Vanlerberghe]
Scheiß auf das, was du zu wissen glaubst, sei einfach ein Geist
Oder du findest heraus, wie es ist, wenn ich für deine Kehle komme
Jeder weiß, dass ich das alleine gemacht habe
Ich habe viele Gedanken in diesem Gehirn, die ich nicht kontrollieren kann
Scheiß auf das, was du zu wissen glaubst, lass es einfach los
Es gibt Antworten auf deine Fragen, von denen ich verspreche, dass du sie nicht wissen willst
Jeder weiß, dass ich das alleine gemacht habe
Schwer liegt die Krone, wenn du für den Thron kommst

[Strophe 3: Brian Burkheiser und Eric Vanlerberghe]
Also verabschieden Sie sich
Denn alles, woran du denkst, gehört mir
Du spürst, wie es tiefer sinkt, während ich deinen Verstand beschäftige
Ja, je mehr du versuchst und dagegen ankämpfst, desto mehr wird es sich vermehren
Also sparen Sie sich den Atem, das ist tun oder sterben, denn
Wenn du oben bist, wirst du gehasst
Und wenn du es nicht bist, behaupten sie
Sie haben dir den Rücken freigehalten, aber Tatsache ist, dass sie hoffen, dass du versagst
Es ist unverkennbar und so vorhersehbar
Aber glaube nicht, dass ich jemals daran denken würde aufzuhören
Ich werde niemals aufhören, bis ich der Größte bin, den es gibt, ja

[Chor: Eric Vanlerberghe]
Scheiß auf das, was du zu wissen glaubst, sei einfach ein Geist
Oder du findest heraus, wie es ist, wenn ich für deine Kehle komme
Jeder weiß, dass ich das alleine gemacht habe
Ich habe viele Gedanken in diesem Gehirn, die ich nicht kontrollieren kann
Scheiß auf das, was du zu wissen glaubst, lass es einfach los
Es gibt Antworten auf deine Fragen, von denen ich verspreche, dass du sie nicht wissen willst
Jeder weiß, dass ich das alleine gemacht habe
Schwer liegt die Krone, wenn du für den Thron kommst

[Refrain: Brian Burkheiser]
Sie sagen, diese Platte wird es nie schaffen
Sie sagen, stell dich einfach in die Reihe und mach die gleiche Scheiße
Sie sagen mir, Grenzen zu überschreiten, bringt dich nur dazu, gehasst zu werden
Aber wo waren sie, als ich in meinem Keller war?

[Outro: Eric Vanlerberghe]
In deinem ganzen Leben
In all deiner Liebe, all deinem Hass, all deinen Erinnerungen, all deinem Schmerz
Es war alles dasselbe
Es war alles derselbe Traum
Und wie in vielen Träumen steht am Ende ein Monster
Laufen

Ähnliche Songtexte