Powerwolf – Call of the Wild

Call of the Wild

When in the night at the altar we're standing
To feel the wild off our bodies unending
Staring at the icon on the wall

When we unite for the sermon pretending
The holy word by our blood we're defending
Wear the crown of thorns to praise the fall

Christus, in glorie iesum
Christus, exelsis deum
Stand up, tonight we raise the call

We bring the call of the wild to the sign of the sacristy
Rest in the eye of our sanctity
All the world can't deny, that we heard Heaven cry for the horde

We gotta follow the wild to a life of insanity
Revel in lust and profanity
All the world can't deny that we hide from our animal line

Before the dawn we are hallowed and praying
Another night, all the sermon obeying
Breaking down the altar and the verse

When side-by-side in the dome we are swearing
To praise the wild, while the bible we're tearing
Preaching all the night to break the curse

Christus, in glorie iesum
Christus, exelsis deum
Stand up, tonight we raise the call

We bring the call of the wild to the sign of the sacristy
Rest in the eye of our sanctity
All the world can't deny, that we heard Heaven cry for the horde

We gotta follow the wild to a life of insanity
Revel in lust and profanity
All the world can't deny that we hide from our animal line

Call, call, call of the wild
We call to follow the wild
We call, call, call of the wildest storm
We bring the call of the wild

Call, call, call of the wild
We call to follow the wild
We call, call, call of the wildest storm

We bring the call of the wild to the sign of the sacristy
Rest in the eye of our sanctity
All the world can't deny, that we heard Heaven cry for the horde

We gotta follow the wild to a life of insanity
Revel in lust and profanity
All the world can't deny that we hide from our animal line

We bring the call of the wild
Ruf der Wildnis

Wenn wir nachts am Altar stehen
Um die Wildnis von unseren Körpern ohne Ende zu spüren
Auf das Symbol an der Wand starren

Wenn wir uns für die Predigt vereinen
Das heilige Wort durch unser Blut, das wir verteidigen
Tragen Sie die Dornenkrone, um den Herbst zu loben

Christus, in glorie iesum
Christus, exelsis deum
Steh auf, heute Abend rufen wir an

Wir bringen den Ruf der Wildnis zum Zeichen der Sakristei
Ruhe im Auge unserer Heiligkeit
Die ganze Welt kann nicht leugnen, dass wir den Himmel nach der Horde schreien hörten

Wir müssen der Wildnis zu einem Leben im Wahnsinn folgen
Schwelgen Sie in Lust und Obszönität
Die ganze Welt kann nicht leugnen, dass wir uns vor unserer Tierlinie verstecken

Vor der Morgendämmerung werden wir geheiligt und beten
Eine weitere Nacht, die ganze Predigt gehorcht
Den Altar und den Vers abbrechen

Wenn wir nebeneinander in der Kuppel stehen, fluchen wir
Um die Wildnis zu preisen, während wir die Bibel zerreißen
Die ganze Nacht predigen, um den Fluch zu brechen

Christus, in glorie iesum
Christus, exelsis deum
Steh auf, heute Abend rufen wir an

Wir bringen den Ruf der Wildnis zum Zeichen der Sakristei
Ruhe im Auge unserer Heiligkeit
Die ganze Welt kann nicht leugnen, dass wir den Himmel nach der Horde schreien hörten

Wir müssen der Wildnis zu einem Leben im Wahnsinn folgen
Schwelgen Sie in Lust und Obszönität
Die ganze Welt kann nicht leugnen, dass wir uns vor unserer Tierlinie verstecken

Ruf, ruf, Ruf der Wildnis
Wir rufen dazu auf, der Wildnis zu folgen
Wir rufen, rufen, rufen des wildesten Sturms
Wir bringen den Ruf der Wildnis

Ruf, ruf, Ruf der Wildnis
Wir rufen dazu auf, der Wildnis zu folgen
Wir rufen, rufen, rufen des wildesten Sturms

Wir bringen den Ruf der Wildnis zum Zeichen der Sakristei
Ruhe im Auge unserer Heiligkeit
Die ganze Welt kann nicht leugnen, dass wir den Himmel nach der Horde schreien hörten

Wir müssen der Wildnis zu einem Leben im Wahnsinn folgen
Schwelgen Sie in Lust und Obszönität
Die ganze Welt kann nicht leugnen, dass wir uns vor unserer Tierlinie verstecken

Wir bringen den Ruf der Wildnis


Ähnliche Songtexte