Schwarzer Engel – Schlitzer

Schlitzer

Als der Nebel aus den Dohlen durch die Straßen weht
Steht er auf, verlässt das Haus, begibt sich auf den Weg
Auf der Suche nach Verlornen, der Wahnsinn aus ihm lacht
Treibt die Angst er vor sich her, wenn sein Trieb erwacht

Schönes Mädchen, flieh
Der Mann mit Hut, er streckt dich nieder
Zwingt dich auf die Knie
Oh, schönes Mädchen, schönes Mädchen, flieh

Er wird nichts bezahlen, nein, das hatte er nie vor
Liebt dich doch aus Leidenschaft, Mädchen, sieh dich vor
Hat so still, so lange seine Klinge schon gewartet
Sucht er sich ein Mädchen aus, wird es in Blut gebadet

Schönes Mädchen, flieh
Der Mann mit Hut, er streckt dich nieder
Zwingt dich auf die Knie
Oh, schönes Mädchen, schönes Mädchen, flieh

In den Trümmern seiner Träume hat er dich geseh'n
Du warst dort, bist nun fort, er kann es nicht versteh'n
Als nun durch die Gassen du in Panik vor ihm fliehst
Wird sein Traum zum Greifen nah, das ist es, was er liebt

Schönes Mädchen, flieh
Der Mann mit Hut, er streckt dich nieder
Zwingt dich auf die Knie
Oh, schönes Mädchen, schönes Mädchen, flieh

Schönes Mädchen, flieh
Der Mann mit Hut, er streckt dich nieder
Zwingt dich auf die Knie
Oh, schönes Mädchen, schönes Mädchen, flieh


Ähnliche Songtexte