Soen – Illusion

Illusion

[Verse 1]
Here we are
Blaming failure on the other
Here we are awaiting to depart
Do we care
Just enough to aid our brother?
Do we care enough to cease the harm, oh?

[Pre-Chorus 1]
With every step we take, we get further away
From everything we need to reach harmony
For all of us who won't linger on to pretend
And everyone who follows their dreams

[Verse 2]
Run away (Run away)
From the weights that keep you cornered (Cornered)
Find a way to take back what is yours (What is yours)
You and I (You and I)
We're dependin' on each other (Each other)
While divided, we won't hear the call (Call)

[Chorus 2]
Where do I heal when the river runs dry?
How do I sweeten the bitter?
A word decides our fate
And our silence condemns
Would you give us what is left of your time?
Give yourself up for the others?
The choices are our own
But the failure we'll share

[Guitar Solo]

[Verse 3]
The man in charge is announcing
He'll be the one who saves the earth and feeds the poor
And when that promise is broken
The next in line with the same lies will claim the throne

[Pre-Chorus 2]
For every step he takes, we get further away
From finding what we need to reach unity
With every word he says he condemns who we are
Depriving us from reaching our dreams

[Chorus 2]
Where do I heal when the river runs dry?
How do I sweeten the bitter?
A word decides our fate
And our silence condemns
Would you give us what is left of your time?
Give yourself up for the others?
The choices are our own
But the failure we'll share
Illusion

[Strophe 1]
Hier sind wir
Dem anderen die Schuld für das Scheitern geben
Hier warten wir auf die Abfahrt
Kümmern wir uns darum
Gerade genug, um unserem Bruder zu helfen?
Interessieren wir uns genug, um den Schaden zu beenden, oh?

[Vorchor 1]
Mit jedem Schritt entfernen wir uns weiter
Von allem, was wir brauchen, um Harmonie zu erreichen
Für alle von uns, die nicht verweilen, um so zu tun
Und alle, die ihren Träumen folgen

[Strophe 2]
Renn weg! Renn weg)
Von den Gewichten, die dich in die Enge treiben (in die Enge getrieben)
Finden Sie einen Weg, um sich das zurückzuholen, was Ihnen gehört (was Ihnen gehört)
Du und ich, du und ich)
Wir sind aufeinander angewiesen (einander)
Während wir getrennt sind, werden wir den Anruf nicht hören (Anruf)

[Chor 2]
Wo heile ich, wenn der Fluss versiegt?
Wie süsse ich das Bittere?
Ein Wort entscheidet über unser Schicksal
Und unser Schweigen verurteilt
Würdest du uns geben, was von deiner Zeit übrig ist?
Sich für die anderen aufgeben?
Die Entscheidungen sind unsere eigenen
Aber das Scheitern werden wir teilen

[Gitarren Solo]

[Strophe 3]
Der zuständige Mann kündigt an
Er wird derjenige sein, der die Erde rettet und die Armen ernährt
Und wenn dieses Versprechen gebrochen wird
Der Nächste, der mit denselben Lügen in Einklang steht, wird den Thron beanspruchen

[Vorchor 2]
Mit jedem Schritt, den er macht, entfernen wir uns weiter
Von der Suche nach dem, was wir brauchen, um die Einheit zu erreichen
Mit jedem Wort, das er sagt, verurteilt er, wer wir sind
Sie hindern uns daran, unsere Träume zu verwirklichen

[Chor 2]
Wo heile ich, wenn der Fluss versiegt?
Wie süsse ich das Bittere?
Ein Wort entscheidet über unser Schicksal
Und unser Schweigen verurteilt
Würdest du uns geben, was von deiner Zeit übrig ist?
Sich für die anderen aufgeben?
Die Entscheidungen sind unsere eigenen
Aber das Scheitern werden wir teilen


Ähnliche Songtexte